Chicken Wings

Chicken Wings

American Fast Food-Fans aufgepasst: Heute gibt's selbstgemachte Chicken Wings.  Lecker scharf, knusprig-kross und mit himmlischer BBQ-Sauce zum Dippen – da werden wir ja ganz beflügelt! 

Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

7 Min

Wartezeit

32 Min

Gesamtzeit

Zutaten

24 Stücke
12 Hähnchenflügel
350 g Weizenmehl (Type 405)
3 Eier, Größe M
3 TL Salz
100 ml Wasser
1 EL Cayennepfeffer
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Pfeffer, gemahlen
1 TL Backpulver
Sonnenblumenöl, zum Frittieren
100 ml BBQ-Sauce

Du brauchst:

Schneebesen Schüsseln Schneidebretter Messer Herd Töpfe

Zubereitung

Hähnchenflügel teilen

1 / 3

Hähnchenflügel bei Bedarf kalt abspülen und trocken tupfen. Anschließend am Gelenk halbieren.


12 Hähnchenflügel
Schneidebrett | Messer
Marinade vermengen

2 / 3

In eine Schüssel 100 g Mehl füllen. In einer zweiten Schüssel 50 g Mehl mit Eiern und 1 TL Salz verrühren. In einer dritten Schüssel restliches Mehl mit Wasser, Knoblauchpulver, Pfeffer, Backpulver und restlichem Salz vermengen.


350 g Weizenmehl (Type 405) | 3 Eier, Größe M | 3 TL Salz | 100 ml Wasser | 1 EL Cayennepfeffer | 1 TL Knoblauchpulver | 1 TL Pfeffer, gemahlen | 1 TL Backpulver
Schneebesen | Schüsseln
Wings frittieren

3 / 3

Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Hähnchenflügel zuerst im Mehl und dann in der Eiermischung wenden. Anschließend in der Mehl-Gewürz-Mischung wälzen. Panierte Hähnchenteile im heißen Öl 5–7 Minuten goldbraun frittieren und auf einem Gitter abtropfen lassen. Chicken Wings mit BBQ-Sauce servieren.


Sonnenblumenöl, zum Frittieren | 100 ml BBQ-Sauce
Herd | Topf

Um die optimale Temperatur vom Öl herauszufinden, einfach einen Holzspieß in den Topf halten. Wenn es anfängt zu blubbern, kann frittiert werden.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...