Champagnerplätzchen mit weißer Schokolade

Oh happy day! Wer sagt denn Plätzchen dürfen nicht ein bisschen Bums haben? Champagnerplätzchen mit weißer Schokolade und einem Schuss Limette sorgen garantiert für ein lustiges Weihnachtsfest!

Claudius, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
300 g Weizenmehl
200 g Puderzucker
2 Bio-Limetten
3 TL Vanillin-Zucker
255 g Butter, weich
200 g Weiße Schokolade
8 EL Champagner

Du brauchst:

Siebe Backbleche Backpapier Handrührgerät Reibe Nudelholz
1200 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
66 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Mehl und 125 g Puderzucker in eine Schüssel sieben. Schale einer Limette abreiben, mit Vanillinzucker und 180 g Butter zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten kaltstellen.


300 g Weizenmehl | 125 g Puderzucker | 1 Bio-Limette | 3 TL Vanillin-Zucker | 180 g Butter, weich
Handrührgerät | Reibe

2 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Teig ausrollen, ausstechen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.


Nudelholz

3 / 3

Schokolade im Wasserbad schmelzen. 75 g Butter und 75 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Schokolade unterrühren. Zweite Limette abreiben, auspressen und zugeben. Champagner unterrühren und ca. 30 Minuten kaltstellen. ¾ der Creme auf die Kekse geben und aufeinandersetzen. Mit restlicher Creme verzieren.


200 g Weiße Schokolade | 75 g Butter, weich | 75 g Puderzucker | 1 Bio-Limette | 8 EL Champagner
Statt Champagner kann man auch Sekt nehmen.
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...