Cake Pops mit Kandis-Kruste
Sweets

Cake Pops mit Kandis-Kruste

Süß, süßer, Cake Pops! Auf der Suche nach den süßesten Cake-Pops kommt hier das Rezept: Saftiger Kuchenteig, weiße Schokolade und crunchy Kandis! 

Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig

2 Eier, Größe M
140 g Butter
80 g Grümmel Kandis
250 g Weizenmehl (Type 405)
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
180 ml Milch, 3,5 % Fett

Für die Kandis-Kruste

100 g Weiße Schokolade
0.5 TL Lebensmittelfarbe, rot
40 g Grümmel Kandis

Du brauchst:

Siebe Handrührgerät Cake Pop Maker Schüsseln Töpfe Herd
631 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
41 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Teig Eier, Butter und Kandis in einer Schüssel schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz zusieben und abwechselnd mit Milch unter den Teig rühren.


2 Eier, Größe M | 140 g Butter | 80 g Grümmel Kandis | 250 g Weizenmehl (Type 405) | 50 g Speisestärke | 2 TL Backpulver | 1 Prise Salz | 180 ml Milch, 3,5 % Fett
Sieb | Handrührgerät
Ei aufschlagen

2 / 4

Cake-Pop-Maker vorheizen. Teig in den Cake-Pop-Maker füllen und darin ca. 4 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.


Cake Pop Maker

3 / 4

In der Zwischenzeit für die Kandis-Kruste Schokolade über einem Wasserbad in einer Schüssel schmelzen. Anschließend mit Lebensmittelfarbe einfärben.


100 g Weiße Schokolade | 0.5 TL Lebensmittelfarbe, rot
Schüssel | Topf | Herd
Schokolade im Wasserbad schmelzen

4 / 4

Cake Pops auf Strohhalme spießen, durch die Schokolade ziehen und mit Kandis bestreuen. Schokolade trocknen lassen.


40 g Grümmel Kandis
Hübsch dekoriert kann man die Cake Pops in ein mit Grümmel Kandis gefülltes Glas stecken.
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...