Vegetarisch

Buntes Knäckebrot

Knäckebrot ist mega easy selbstgemacht. Durch die vielen Samen und Kerne sind die bunten Teile der total Energieboost. 

Linn
Linn, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

24 Brote

Für den Teig

400 g
Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
100 g
Haferflocken, kernig
100 g
Sesam
100 g
Leinsamen
100 g
Sonnenblumenkerne
200 ml
Wasser
125 ml
Sonnenblumenöl
1 TL
Backpulver
1,5 TL
Salz

Für das grüne Knäckebrot

60 g
Baby-Spinat

Für das rote Knäckebrot

0,5 halbe Bunde
Basilikum
50 g
Tomaten, getrocknet
1 TL
Tomatenmark
40 g
Parmesan, gerieben

Du brauchst:

Backofen Schüsseln Stabmixer Messer Schneidebrett Nudelholz Backpapier Backblech
1.200 kcal
Energie
36 g
Eiweiß
66 g
Fett
111 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C /Umluft: 175 °C). Für den Teig, Mehl, Haferflocken, Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkerne mit Wasser, Öl, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend halbieren. 


100 g Haferflocken | 100 g Sesam | 100 g Leinsamen | 100 g Sonnenblumenkerne | 400 g Weizenmehl | 200 ml Wasser | 125 ml Sonnenblumenöl | 1 TL Backpulver | 1,5 TL Salz | 30 g Weizenmehl, zum Kneten
Backofen

2 / 4

Für das grüne Knäckebrot Spinat waschen, trocken schütteln und pürieren. Spinat mit der Hälfte vom Teig verkneten. 


60 g Baby-Spinat | 0,5 halbe Bunde Basilikum | 50 g Tomaten, getrocknet | 1 TL Tomatenmark
Messer | Schneidebrett | Nudelholz

3 / 4

Für das rote Knäckebrot Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken. Tomaten abtropfen und fein hacken. Basilikum, Tomaten und Tomatenmark mit der zweiten Teighälfte verkneten. 


40 g Parmesan, gerieben
Backpapier | Backblech

4 / 4

Beide Teige ca. 0,5 cm dick ausrollen. Anschließend zu Rechtecken in der Größe von Knäckebrot schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Rotes Knäckebrot mit Käse bestreuen. Knäckebrot auf mittlerer Schiene im Ofen 15–20 Minuten backen.


Teig beim Ausrollen zwischen 2 Seiten Backpapier legen. So lässt er sich dünn ausrollen, ohne am Nudelholz kleben zu bleiben.
Linn
Linn, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...