Vegan

Frühstücks-Buddha-Bowl mit Chia-Pudding

Wer mal das Verlangen nach etwas Süßem hat und auf seine Figur achten möchte, dem ist mit diesem Rezept bestens geholfen. Tropische Früchte, süßer Chiapudding und knackige Kokoschips mit Knuspermüsli halten lange satt.

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Pudding:

400 ml
Mandeldrink
2 EL
Agavendicksaft
70 g
Chiasamen
schließen

Für die Bowl:

0,5
Mango
1
Banane
0,5
Granatapfel
1 Stiel
Minze
4 EL
Kokoschips
50 g
Knuspermüsli
schließen

Du brauchst:

Schüssel Schneidebrett Messer Herd Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 3

In einer Schüssel Mandeldrink mit Agavendicksaft verrühren, Chiasamen unterrühren und ca. 1 Stunde quellen lassen. Nach 30 Minuten einmal umrühren.


400 ml Kokosdrink | 2 EL Agavendicksaft | 70 g Chiasamen
Schüssel

2 / 3

In der Zwischenzeit Mango schälen und würfeln. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Granatpfelkerne auslösen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.


0,5 Mango | 1 Banane | 0,5 Granatapfel | 1 Stiel Minze
Schneidebrett | Messer
Granatapfel entkernen

3 / 3

Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett rösten. Chiapudding mit Obst und Müsli anrichten und mit Kokoschips garnieren.


4 EL Kokoschips | 50 g Knuspermüsli
Herd | Pfanne

Keine Zeit am Morgen? Ihr könnt Chia-Pudding auch am Vortag vorbereiten. Hier findet ihr unsere liebsten Buddha Bowls!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...