Brüsseler Waffeln mit Hefe

Brüsseler Waffeln mit Hefe

Frische belgische Waffeln, gibt es etwas Besseres? Unser Grundrezept für einen weichen Eierteig mit frischer Hefe gelingt euch garantiert und zaubert im Handumdrehen leckere Brüsseler Waffeln auf eure Teller!

Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
225 g Weizenmehl (Type 550)
10 g Hefe, frisch
Salz
4 EL Zucker
300 ml Milch
3.5 EL Butter
1 Ei, Größe M
0.5 TL Vanillemark

Du brauchst:

Waffeleisen Handrührgerät Schüsseln
427 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
15 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Zucker, Salz und 2 EL Milch zugeben und zu einem Brei verrühren. Ca. 15 Minuten gehen lassen.


225 g Weizenmehl (Type 550) | 10 g Hefe, frisch | 4 EL Zucker | Salz | 2 ml Milch
Schüssel

2 / 2

Butter in einem Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Mehl, Ei, restliche Milch, Vanillemark und die zerlassene Butter zum Hefeansatz geben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Waffeleisen aufheizen, einfetten und den Teig portionsweise backen.


3 EL Butter | 1 Ei, Größe M | 270 ml Milch | TL Vanillemark
Waffeleisen | Handrührgerät
Hefeteig gehen lassen
Wer die Waffeln pimpen will, kann einfach gehackte Pistazien in den Teig einarbeiten.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...