Brombeer-Ingwer-Konfitüre im Glas, vor Croissant und hellem Hintergrund.
Basics

Selbstgemachte Brombeer-Ingwer-Konfitüre

Selbstgemachte Konfitüre trumpft jedes noch so schöne Supermarkt-Glas. Und unsere gleich doppelt: mit der wohl leckersten Verbindung aus Frucht und Schärfe – Brombeere und Ingwer. Das Frühstück kann kommen!

Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Gläser
20 g Ingwer
1 kg Brombeere
500 g Gelierzucker, 2:1

Du brauchst:

Schneebesen Stabmixer Gefäße, hoch Einmachgläser Schneidebretter Messer Küchenwaage Herd Töpfe Siebe

Zubereitung

Ingwer in Scheiben schneiden.

1 / 3

Ingwer schälen, in Streifen schneiden und auf die Einmachgläser verteilen.


20 g Ingwer
Einmachglas | Schneidebrett | Messer | Küchenwaage
Brombeermasse passieren.

2 / 3

Brombeeren waschen, verlesen und anschließend in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren. Brombeerpüree durch ein Sieb passieren und mit dem Gelierzucker in einem Topf vermegen.


1 kg Brombeere | 500 g Gelierzucker, 2:1
Stabmixer | Gefäß, hoch | Herd | Topf | Sieb
Brombeer Ingwer Konfitüre abfüllen.

3 / 3

Brombeerpüree aufkochen, unter Rühren ca. 3 Minuten kochen lassen und eine Gelierprobe nehmen. Die Brombeerkonfitüre auf die Gläser verteilen, Gläser verschließen und auf dem Kopf stehend vollständig auskühlen lassen.


Schneebesen

Der ultimative Schäl-Tipp für Ingwer: Am besten klappt es, wenn man mit einem Teelöffel die Schale vom Ingwer kratzt.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...