Bratapfel mit Marzipan-Füllung

Ein warmer Bratapfel mit süßer Füllung darf zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen. Bei diesem klassischen Rezept geben wir richtig Vollgas - mit ordentlich Marzipan, Rosinen und Mandeln. 

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Stücke
4
Äpfel, säuerlich
130 g
Marzipan Rohmasse
30 g
Mandeln, gehackt
30 g
Haselnüsse, gehackt
20 g
Rosinen
16
Mandeln, blanchiert
4 TL
Honig

Du brauchst:

Messer Apfelentkerner Backblech Backpapier
486 kcal
Energie
9 g
Eiweiß
22 g
Fett
56 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Äpfel waschen und trocken tupfen. Apfeldeckel abschneiden, sodass der Stiel dranbleibt. Mit dem Kernausstecher das Kerngehäuse entfernen und eine Mulde in den Apfel schneiden.


4 Äpfel, säuerlich
Messer | Apfelentkerner

2 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd:150°C/Umluft: 130°C). Marzipan, gehackte Mandeln, Haselnüsse und Rosinen miteinander verkneten und in die Mulde drücken, bis die Füllung leicht übersteht. Ganze Mandeln in die Masse drücken. Honig auf den Äpfeln verteilen.


130 g Marzipan Rohmasse | 30 g Mandeln, gehackt | 30 g Haselnüsse | 20 g Rosinen | 4 TL Honig

3 / 3

Äpfel und Deckel nebeneinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.


Backblech | Backpapier
Wer es süßer mag kann die Äpfel anschließend mit Puderzucker bestäuben.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...