Blumenkohlsuppe mit Ziegenfrischkäse und Cranberries
Vegetarisch

Blumenkohlsuppe mit Ziegenfrischkäse und Cranberries

Köstlich für kühle Tage: Das Blumenkohlsüppchen sorgt für wärmende Wohlfühlmomente. Und damit es auch was zu beißen gibt, gibt es ein fruchtig-knackiges Cranberry-Walnuss-Topping obendrauf!

Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g Blumenkohl
2 Zwiebeln
2 EL Butter
200 ml Weißwein, trocken
800 ml Gemüsebrühe
200 g Ziegenfrischkäse
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
20 g Walnüsse
2 Stiele Petersilie, glatt
20 g Cranberrys, getrocknet
2 EL Walnussöl

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Stabmixer Töpfe Herd Pfannen
726 kcal
Energie
32 g
Eiweiß
53 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Blumenkohl waschen, trocknen, entstrunken und grob zerschneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln.


300 g Blumenkohl | 2 Zwiebeln
Messer | Schneidebrett

2 / 3

Butter in einen Topf erhitzen und Zwiebeln darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe samt Blumenkohl dazugeben und ca. 20 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln lassen. Frischkäse hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit einen Pürierstab fein pürieren.


2 EL Butter | 200 ml Weißwein, trocken | 800 ml Gemüsebrühe | 200 g Ziegenfrischkäse | Salz | Pfeffer | 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
Stabmixer | Topf | Herd

3 / 3

Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Suppe in Schüsseln abfüllen und mit Toppings garnieren. Zum Schluss mit Walnussöl beträufeln.


20 g Walnüsse | 2 Stiele Petersilie, glatt | 20 g Cranberrys, getrocknet | 2 EL Walnussöl
Pfanne

Bei Blumenkohl lohnt es sich, die Blätter zu einem kleinen Salat zu verarbeiten. Einfach gründlich waschen, vom Strunk befreien und einmal kräftig mit etwas Salz und Zucker verkneten.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...