Blumenkohl-Falafel mit Tahini-Joghurt-Dip

Wir lieben Falafel! Und wir lieben Blumenkohl! Warum nicht beides miteinander verbinden? Diese Blumenkohl-Falafel mit Tahini-Joghurt-Dip bringen Abwechslung in die Falafel-Bude!

Alina
Alina, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

10 Stücke

Für die Falafel

300 g
Blumenkohl
0,5
Zwiebel, rot
2
Knoblauchzehen
0,5 halbe Bunde
Koriander
0,5 halbe Bunde
Petersilie
1
Chilischote, rot
1 TL
Kreuzkümmel
100 g
Kichererbsenmehl
1
Bio-Zitrone
Salz
4 EL
Sonnenblumenöl

Für den Dip

1
Bio-Zitrone
2 TL
Tahin
100 g
Joghurt, 3,5 % Fett
Salz

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Reibe Standmixer Küchenpapier Pfanne Schüsseln Saftpresse

Zubereitung

Falafelteig Vorbereiten

1 / 4

Für die Falafel Blumenkohl putzen, Röschen abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Chili waschen, der Länge nach halbieren und Kerne entfernen.


300 g Blumenkohl | 0,5 Zwiebel, rot | 2 Knoblauchzehen | 0,5 halbe Bunde Koriander | 0,5 halbe Bunde Petersilie, glatt | 1 Chilischote, rot
Schneidebrett | Messer | Schüsseln
Falafel Formen

2 / 4

Blumenkohlröschen, Zwiebel, Knoblauch, Kräuter, Chili, Kreuzkümmel und Kichererbsenmehl in einen Standmixer geben. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben, Saft einer halben Zitrone auspressen und beides ebenfalls in den Mixer geben. Zutaten fein pürieren und kleine Bällchen formen.


1 TL Kreuzkümmel | 100 g Kichererbsenmehl | 1 Bio-Zitrone
Reibe | Standmixer | Saftpresse
Joghurt Dip Vorbereiten

3 / 4

Für den Dip Zitrone heiß abwaschen und Schale abreiben. Tahini mit Joghurt, Zitronenschale und Salz in einer Schüssel verrühren.


1 Bio-Zitrone | 2 TL Tahin | 100 g Joghurt, 3,5 % Fett | Salz
Falafel Anbraten

4 / 4

Öl in einer Pfanne erhitzen, Bällchen ins heiße Fett geben und ca. 4 Minuten rundherum goldbraun braten. Falafels auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Dip servieren.


4 EL Sonnenblumenöl
Küchenpapier | Pfanne

Feuchtet eure Hände leicht an, wenn ihr die Bällchen formt. So verhindert ihr, dass die Masse an euren Händen kleben bleibt. Mehr über Kohl könnt ihr hier nachlesen.

Alina
Alina, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...