Vegan

Vegane Bethmännchen

(38)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wer sagt, dass klassische Weihnachtsplätzchen nicht auch vegan gehen? Unsere Bethmännchen-Variante schmeckt fast besser als das Original! Glaubt ihr nicht? Probiert's aus!

Tom
Tom, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

1 Std

40 Min

Wartezeit

2 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

32 Stück

Für den Teig:

600
g
Marzipan
160
g
Mandeln, ohne Haut
140
g
Puderzucker
70
g
Weizenmehl (Type 405)
40
ml
Sojadrink
schließen

Für die Garnitur:

100
g
Mandeln, ohne Haut
20
g
Margarine, vegan
schließen

Du brauchst:

Schüsseln Frischhaltefolie Kühlschrank Backofen Topf Pinsel 2 Backbleche, mit Backpapier Gitter
schließen

Zubereitung

Vegane Bethmaennchen Teig

1 / 2

Marzipan, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Mehl und Sojadrink mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.


600 g Marzipan | 160 g Mandeln, ohne Haut | 140 g Puderzucker | 70 g Weizenmehl (Type 405) | 40 ml Sojadrink
Frischhaltefolie
Vegane Bethmaennchen Formen

2 / 2

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/Umluft: 150 °C). Mandeln der Länge nach halbieren. Margarine in einem Topf schmelzen. Teig zu 60 kleine Kugeln formen, mit Margarine einpinseln und mit jeweils 3 halbierten Mandeln verzieren. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene im Ofen 15–20 Minuten goldbraun backen. Bethmännchen auf einem Gitter abkühlen lassen.


100 g Mandeln, ohne Haut | 20 g Margarine, vegan
Backofen | Topf | Pinsel | Backblech, mit Backpapier | Gitter

Im klassischen Rezept für Bethmännchen ist Rosenwasser enthalten. Zwei Spritzer genügen bereits für ein leichtes Aroma.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden