Foodboom Logo Final

Wissenswertes

Vorbereitung: 5 Minuten
Wartezeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Till

Tipp von Till

Die Kartoffelsorte Bintje eignet sich sehr gut für belgische Pommes. Jetzt fehlt nur noch selbst gemachte Mayo.

Belgische Pommes

Außen knusprig und innen weich – So sollten richtig gute belgische Pommes sein! Für extra belgisches Feeling könnt ihr sie traditionell in einer Papiertüte servieren.

Wissenswertes

Vorbereitung: 5 Minuten
Wartezeit: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Till

Tipp von Till

Die Kartoffelsorte Bintje eignet sich sehr gut für belgische Pommes. Jetzt fehlt nur noch selbst gemachte Mayo.

Zutaten

2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

500 Gramm Gramm
Kartoffel, vorwiegend festkochend
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
0
Rinderfett
Rinderfett
0
Salz
Salz

Zubereitung

1.
Schritt
Hände legen Kartoffelsticks in eine Schale mit kaltem Wasser

Kartoffeln waschen, schälen, in ca. 1,5 cm breite und 1 cm dicke Stifte schneiden und ca. 20 Minuten in kaltes Wasser legen. Kartoffeln abgießen und trocken tupfen.

2.
Schritt
Belgische Pommes Kartoffeln Frittieren

Rinderfett in einem Topf auf ca. 160 °C erhitzen. Kartoffeln darin portionsweise ca. 5 Minuten vorfrittieren. Die Pommes sollen dabei gar, aber nicht braun sein.

3.
Schritt
Belgische Pommes Kartoffeln Aus Fritteuse Nehmen

Anschließend Rinderfett auf ca. 180 °C erhitzen und Pommes darin goldbraun zu Ende frittieren. Belgische Pommes mit Salz würzen.

Die neuesten Rezepte