Spinat-Ei-Brot

Belegtes Brot mit Spinatnest und Ei

Das nennen wir mal eine ordentliche Stulle! Direkt aus dem Ofen: Bauernbrot mit Spinatnest, gegartem Ei und Chiliflocken. Popeye wäre stolz auf euch!

Simone, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g Baby-Spinat
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
Salz
Muskatnuss, gerieben
2 Scheiben Bauernbrote
1 EL Butter
2 Eier, Größe M
Chiliflocken

Du brauchst:

Töpfe Messer Backpapier Backbleche Schneidebretter
265 kcal
Energie
12 g
Eiweiß
15 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Knoblauch und Schalotte schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin ca. 1 Minute andünsten. Spinat zugeben und 4–5 Minuten mit garen. Mit Salz und Muskat würzen.

 


300 g Baby-Spinat | 1 Knoblauchzehe | 1 Schalotte | 2 EL Olivenöl | Salz | Muskatnuss, gerieben
Topf | Messer | Schneidebrett

2 / 2

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175°C/Umluft: 150°C). Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Butter bestreichen. Spinat am Rand der Brotscheiben verteilen und ein Nest formen. Eier in die Nester aufschlagen. Brote im Ofen ca. 10 Minuten backen. Anschließend mit Chiliflocken würzen.


2 Scheiben Bauernbrote | 1 EL Butter | 2 Eier, Größe M | Chiliflocken
Backpapier | Backblech
Spinat ist nicht umsonst Popeyes Gemüse. Es ist reich an Eisen, Magnesium und Kalium und stärkt somit die Muskulatur.
Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...