Beerenkuchen mit Himbeergeist

Beerenkuchen mit Himbeergeist

Bei so vielen Beeren kommt einem der Kuchen schon fast wieder gesund vor!

Veronique, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Blatt Gelatine
0.25 Zitronen
300 g Schmand
2 EL Rohrzucker, weiß
1 EL Himbeergeist
100 ml Sahne
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
200 g Himbeeren
30 g Brombeeren
120 g Heidelbeeren
100 g Johannisbeeren
1 Biskuitboden

Du brauchst:

Töpfe Stabmixer
423 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
31 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone mit heißem Wasser abspülen, Schale abreiben und Saft auspressen. Schmand mit Zucker, Zitronenabrieb und 1 EL Zitronensaft verrühren.


1 Blatt Gelatine | Zitrone | 300 g Schmand | 2 EL Rohrzucker, weiß

2 / 3

Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf mit Himbeergeist bei niedriger Temperatur auflösen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. 2 EL Sahne mit der Gelatine mischen und unter die Schmandcreme rühren. Restliche Sahne ebenfalls unterheben. Creme ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.


1 EL Himbeergeist | 100 ml Sahne | 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
Topf

3 / 3

Himbeeren und Brombeeren waschen, verlesen und pürieren. Ca. ein Drittel der Beeren pürieren. Schmandcreme mit einem Löffel auf einem Biskuitboden verstreichen. Pürierten Beeren darüber geben. Gemischte Beeren auf dem Kuchen verteilen.


200 g Himbeeren | 30 g Brombeeren | 1 Biskuitboden | 100 g Johannisbeeren | 120 g Heidelbeeren
Stabmixer
Statt Himbeergeist kann auch jeder andere Geist genommen werden.
Veronique, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...