Beef-Burger vom Grill im Rote-Bete-Bun

Pretty in Pink – unsere Hamburger haben sich für die Grillparty herausgeputzt. Für den großen Auftritt schwingen sich die Beef-Pattys frisch vom Grill in rosarote Burger-Buns – ganz natürlich eingefärbt mit Rote-Bete-Saft. So schön kann Grillen sein!

Hannes
Hannes, Foodstyling

1 Std

30 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

2 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Burger:

1
Bio-Limette
1
Chilischote, rot
8 EL
Senf, körnig
4 EL
Honig
6 EL
Rapsöl
2 TL
Paprikapulver
1 Prise
Salz
4 Stiele
Petersilie
400 g
Rinderhackfleisch
1 TL
Kreuzkümmel, gemahlen
Pfeffer
4 Blätter
Eisbergsalate
50 g
Feta

Für die Rote-Bete-Buns:

150 g
Hefe, frisch
80 ml
Rote-Bete-Saft
4 EL
Olivenöl
1 TL
Brauner Zucker
1 Prise
Salz
150 g
Weizenmehl (Type 550)
50 g
Weizenmehl (Type 405)

Du brauchst:

Küchenwaage Schüsseln Schneebesen Handrührgerät, Knethaken Geschirrtuch Backofen Backblech Backpapier Reibe Saftpresse Messer Schneidebrett Schüssel Burgerpresse Grill Grillpinsel mit Glas

Zubereitung

1 / 6

Für die Rote-Bete-Buns Hefe in einer Schüssel in den Rote-Bete-Saft rühren, bis sie sich vollständig gelöst hat. Anschließend mit Olivenöl, braunem Zucker, Salz, Mehl in einer weiteren Schüssel mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen und an einem warmen Ort abgedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen.


15 g Hefe, frisch | 80 ml Rote-Bete-Saft | 4 EL Olivenöl | 1 TL Brauner Zucker | 1 Prise Salz | 150 g Weizenmehl (Type 550) | 50 g Weizenmehl (Type 405)
Küchenwaage | Schüsseln | Schneebesen | Handrührgerät, Knethaken | Geschirrtuch

2 / 6

Backofen vorheizen (Umluft: 175 °C). Teig nochmals mit der Hand kneten und zu je 2 Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.


Backofen | Backblech | Backpapier

3 / 6

Limette waschen, trocken tupfen, Schale abreiben, halbieren und Saft auspressen. Chili waschen, trocken tupfen, der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden.


1 Chilischote, rot | 1 Bio-Limette
Reibe | Saftpresse | Messer | Schneidebrett

4 / 6

Für die Marinade Limettenabrieb, -saft und Chili mit Senf, Honig und Rapsöl vermengen und mit Paprikapulver und Salz würzen.


8 EL Senf, körnig | 4 EL Honig | 6 EL Rapsöl | 2 TL Paprikapulver | 1 TL Salz
Schüssel

5 / 6

Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Für die Pattys Rinderhack mit Petersilie, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermengen. Mit einer Burgerpresse Pattys formen und auf dem heißen Grill von beiden Seiten ca. 5 Minuten gar grillen. Während des Garprozesses mit der Marinade einpinseln.


1 TL Kreuzkümmel, gemahlen | 4 Stiele Petersilie | 400 g Rinderhackfleisch | Pfeffer
Burgerpresse | Grill | Grillpinsel mit Glas

6 / 6

Eisbergsalat waschen, trocken schleudern und grob zerzupfen. Rote-Bete-Buns aufschneiden. Die untere Hälfte mit der Marinade bestreichen. Anschließend zuerst mit Salat, dem Patty und nach Belieben mit Grillgemüse belegen. Feta darüber zerbröseln, mit der oberen Brötchenhälfte abschließen und Burger servieren.


4 Blätter Eisbergsalate | 50 g Feta

Als Grillgemüse passen besonders gut Zucchini, Aubergine und Pilze.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...