Klassiker

Bayerische Creme mit Himbeersauce

Aus Bayern stammen nicht nur Weißwurst und Brezel, sondern auch feine Desserts wie die Bayerische Creme! Dabei trifft sahnige Vanillecreme auf fruchtige Himbeersauce und zergeht quasi auf der Zunge.

Hanno
Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Creme:

4 Blätter
Gelatine, weiß
1
Vanilleschote
3
Eier, Größe M
50 g
Zucker
200 ml
Milch, 3,5 % Fett
200 ml
Sahne, 30 % Fett

Für die Sauce:

2 Stiele
Minze
350 g
Himbeeren
3 EL
Puderzucker
30 ml
Himbeergeist

Du brauchst:

Küchenwaage Schüssel Messer Schneidebrett Metallschüssel Topf Herd Schneebesen Handrührgerät, Schneebesen Gefäß, hoch Teigschaber Dessertglas, rund Frischhaltefolie Kühlschrank Standmixer Sieb, fein

Zubereitung

1 / 3

Für die Creme Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Eier trennen, Eiweiß für z. B. Baiser kaltstellen. Eigelb mit Zucker, Milch und Vanillemark in eine Metallschüssel geben und über einem heißen, aber nicht kochendem Wasserbad mit dem Schneebesen cremig aufschlagen. Schüssel vom Topf nehmen und weiterrühren. Gelatine ausdrücken und sorgfältig unter die Masse rühren.


4 Blätter Gelatine, weiß | 1 Vanilleschote | 3 Eier, Größe M | 50 g Zucker | 200 ml Milch, 3,5 % Fett
Küchenwaage | Schüssel | Messer | Schneidebrett | Metallschüssel | Topf | Herd | Schneebesen

2 / 3

Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes in einem hohen Gefäß steif schlagen. Creme in der Schüssel über einem kalten Wasserbad rühren, bis sie anzieht, also steifer wird. Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Schlagsahne unter die Creme heben. Bayerische Creme in runde Dessertgläser füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


200 ml Sahne, 30 % Fett
Handrührgerät, Schneebesen | Gefäß, hoch | Teigschaber | Dessertglas, rund | Frischhaltefolie | Kühlschrank

3 / 3

Für die Sauce Minze unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und Blätter vom Stiel zupfen. Himbeeren verlesen und einige zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Himbeeren mit Puderzucker und Himbeergeist im Standmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Bayerische Creme mit der Himbeersauce toppen und mit Minzblättchen garniert servieren.


2 Stiele Minze | 350 g Himbeeren | 3 EL Puderzucker | 30 ml Himbeergeist
Standmixer | Sieb, fein

Damit die Creme schneller herunterkühlt, könnt ihr dem kalten Wasserbad ein paar Eiswürfel zufügen. Soll die Bayerische Creme klassisch auf einen Teller gestürzt werden, haltet ihr am besten die Dessertgläser kurz unter warmes Wasser – dadurch löst sich die Creme leichter aus der Form.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...