Sonntagskuchen

Banoffee-Paris-Brest

Willkommen zu Gönn-dir-was bei FOODBOOM! Heute kombinieren wir zwei echte Konditorei-Schwergewichte miteinander und präsentieren euch einen Paris-Brest, der mit Banoffee-Creme gefüllt ist. Paris-what? Ein Paris-Brest ist ein knuspriger Brandteigring mit sahnigem Inhalt. Bei uns ist es eine Mascarponefüllung mit Banane und Toffee- bzw. Karamellsauce geworden. Banoffee, eben.

Julia
Julia, Foodstyling

55 Min

Zubereitung

1 Std

10 Min

Wartezeit

2 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

10 Stücke

Für den Brandteig:

50 g
Butter
200 ml
Wasser
50 ml
Milch, 3,5 % Fett
1 Prise
Salz
150 g
Weizenmehl (Type 405)
4 Stk.
Eier, Größe M
30 g
Haselnüsse, gehackt
30 g
Hagelzucker

Für die Karamellsauce:

150 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
50 ml
Wasser
150 ml
Sahne, 30 % Fett
40 g
Butter

Für die Füllung:

350 g
Mascarpone, 80 % Fett
3
Bananen
100 ml
Sahne, 30 % Fett

Du brauchst:

Pfanne Kochlöffel 2 Handrührgerät, Schneebesen 2 Schüsseln Servierplatte Holzlöffel Messer Schneidebrett Küchenwaage Topf Spritzbeutel, mit Sterntülle Herd Auflaufform, 10 x 15 cm Backofen Backpapier Backblech

Zubereitung

1 / 6

Für den Brandteig Butter, Wasser und Milch in einem Topf aufkochen. Salz und Mehl zugeben. Den Teig schnell mit einem Holzlöffel verrühren und den Topf vom Herd nehmen. Sobald sich der Teig geglättet hat, den Topf zurück auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten "abbrennen". Dabei bildet sich am Topfboden eine dünne weiße Teigschicht. Sobald sich die Teigkugel vom Boden löst, diese in eine Schüssel geben und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Eier zum Teig geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.


50 ml Milch, 3,5 % Fett | 4 Stk. Eier, Größe M | 50 g Butter | 200 ml Wasser | 1 Prise Salz | 150 g Weizenmehl (Type 405)
Holzlöffel | Küchenwaage | Topf | Handrührgerät, Knethaken | Spritzbeutel, mit Sterntülle | Herd | Schüssel

2 / 6

Eine kleine Auflaufform zu zwei Dritteln mit Wasser füllen und auf die unterste Schiene in den Ofen stellen. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). In der Zwischenzeit einen Kreis (ø 20 cm) mit Bleistift auf ein Backpapier aufzeichnen. Backpapier mit der Zeichnung nach unten auf ein Backblech legen. Zehn Teig-Tupfen (ø ca. 4 cm) mit dem Spritzbeutel an den inneren Rand des eingezeichneten Kreises spritzen.


Auflaufform, 10 x 15 cm | Backofen | Backpapier | Backblech

3 / 6

Die runden Teigspritzer mit Haselnussblättchen und Hagelzucker bestreuen. Im Backofen ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. (Dabei auf keinen Fall die Backofentür öffnen, da der Brandteig sonst zusammenfällt). Ofen ausschalten und Brandteig weitere ca. 10 Minuten trocknen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.


30 g Haselnüsse, gehackt | 30 g Hagelzucker

4 / 6

Für die Karamellsauce Zucker, Vanillezucker und Wasser in einer beschichteten Pfanne verrühren und auf höchster Stufe zu einem dunklen Karamell aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen und Salz, Sahne und Butter zufügen und zu einer geschmeidigen Sauce verrühren und abkühlen lassen.


150 ml Sahne, 30 % Fett | 150 g Zucker | 1 Pck. Vanillezucker | 50 ml Wasser | 6 Prisen Salz | 40 g Butter
Pfanne | Kochlöffel

5 / 6

Für die Füllung Mascarpone und Sahne in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. 150 g kalte Karamellsauce unterrühren. Restliches Karamell in einen Spritzbeutel füllen. Creme ebenfalls in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kalt stellen. Bananen schälen und in dünne Scheiben schneiden


100 ml Sahne, 30 % Fett | 350 g Mascarpone | 3 Stk. Bananen
Handrührgerät, Schneebesen | Schüssel | Messer | Schneidebrett

6 / 6

Brandteig-Ring einmal waagerecht halbieren und Unterteil auf eine Tortenplatte legen. Drei Viertel der Karamellsauce auf den Boden spritzen und mit Bananenscheiben belegen. Mascarpone-Creme als Tupfen auf die Bananen spritzen. Übrige Karamellsauce darüber träufeln lassen. Brandteigboden als Deckel auf die Creme setzen und leicht andrücken.


Servierplatte

Bock auf mehr?

Lade Daten...