Bärlauchrisotto mit grünem Spargel in einem schwarzen Teller.
Vegetarisch

Bärlauch-Risotto mit grünem Spargel

Was ist grün und das blättrige Geschwisterchen vom kräftigen Knoblauch? Genau, BÄRLAUCH! Wir essen ihn am liebsten in cremigem Risotto und toppen das Ganze mit knackigem, grünen Spargel – eine Symphonie in Grün. 

Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2 Schalotten
2 EL Olivenöl
250 g Risotto-Reis
200 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
50 g Parmesan
50 g Butter
1 Bund Bärlauch
8 Stangen Grüner Spargel
1 Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Herd Schneidebretter Messer Pfannen Reibe Töpfe

Zubereitung

1 / 3

Für das Risotto Schalotten schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf leicht erhitzen, Reis zugeben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Schalotten zum Risotto geben und ca. 1 weitere Minute anschwitzen. Anschließend mit Weißwein ablöschen und einmal aufkochen lassen. Risotto immer wieder mit Brühe angießen und unter Rühren ca. 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.


2 Schalotten | 2 EL Olivenöl | 250 g Risotto-Reis | 200 ml Weißwein | 500 ml Gemüsebrühe
Herd | Schneidebrett | Messer | Topf

2 / 3

Parmesan reiben, Butter zusammen mit dem Parmesan in das Risotto geben und vermengen. Bärlauch in feine Streifen schneiden und hinzugeben. Spargel waschen, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel für ca. 2 Minuten scharf anbraten.


50 g Parmesan | 50 g Butter | 1 Bund Bärlauch | 8 Stangen Grüner Spargel
Pfanne

3 / 3

Zitrone abwaschen, trocknen, Schale abreiben und in das Risotto geben. Risotto mit gebratenem Spargel und gehobeltem Parmesan servieren.


1 Bio-Zitrone | Salz | Pfeffer
Reibe

Statt der Brühe kann für den kräftigen Spargelgeschmack auch etwas Spargelfond verwendet werden.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...