Vegetarisch

Avocado-Süßkartoffel-Salat mit pochiertem Ei

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Bei diesem Salat müsst ihr euch nicht zwischen leckeren Avocados und Süßkartoffeln entscheiden. Zusammen mit frischen Kräutern und pochiertem Ei erwartet euch ein echtes Geschmackserlebnis!

Claudius
Claudius, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
600
g
Süßkartoffeln
2
Avocados
3
Frühlingszwiebeln
3
EL
1
TL
Zimt, gemahlen
Salz
Pfeffer
4
EL
Essig
4
Eier, Größe M
5
Stiele
Schnittlauch
3
Stiele
Zitronenmelisse
4
EL
Limonenöl
Meersalz, grob
schließen

Du brauchst:

Pfanne Schöpfkelle 2 Schneebesen Topf Sparschäler
schließen

Zubereitung

1 / 4

Süßkartoffeln waschen, schälen und schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Avocados halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 


600 g Süßkartoffeln | 2 Avocados | 3 Frühlingszwiebeln
Sparschäler

2 / 4

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Süßkartoffeln unter Wenden ca. 20 Minuten goldbraun braten. Mit Zimt bestäuben, Frühlingszwiebeln hinzugeben und ca. 1 Minute mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch und Melisse waschen, trocken schütteln und grob schneiden. 


3 EL Olivenöl | 1 TL Zimt, gemahlen | Salz | Pfeffer | 3 Stiele Zitronenmelisse | 5 Stiele Schnittlauch
Pfanne

3 / 4

Für die pochierten Eier 2 L Wasser aufkochen, 2 TL Salz und Essig zufügen. Mit einem Schneebesen einen Strudel im Wasser erzeugen. Eier vorsichtig aufschlagen und langsam in das Wasser gleiten lassen. Topf vom Herd nehmen und die Eier ca. 4 Minuten ziehen lassen.


2 Salz | 4 EL Essig | 4 Eier, Größe M
Schneebesen | Topf

4 / 4

Schnittlauch und Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und grob hacken. Süßkartoffeln und Frühlingszwiebeln mit Avocadospalten anrichten. Das pochierte Ei aufsetzen und mit Kräutern bestreuen. Mit Limonenöl und etwas grobem Meersalz garnieren.


4 EL Limonenöl | Meersalz, grob

Statt Limonenöl könnt ihr auch Olivenöl und frischen Limettensaft verwenden. Ist bei euch gerade zufälligerweise Advent? Nein? Egal, diese Brunchideen für den Adventsbrunch sind dennoch toll!

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden