Avocado No Bake Cake mit Limettenscheiben und -abrieb getoppt von oben fotografiert auf hellem Untergrund.
Sweets

Avocado No Bake Cake

Zitrusfrucht trifft auf gesunde Fette – Genuss aus dem Kühlschrank. Der No Bake Cake mit Avocado und Limette kommt ganz ohne Feuer unterm Hintern aus und macht den süß-keksigen Boden mit seinem Superfood-Topping wieder passé.

Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

5 Std

Wartezeit

5 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke
150 g
Butter
150 g
Butterkekse
3
Avocados, reif
3
Bio-Limetten
150 g
Mascarpone
250 g
Frischkäse, 12 % Fett
200 g
Puderzucker

Du brauchst:

Kühlschrank Springform, Ø 20 cm Herd Topf Küchenwaage Messer

Zubereitung

1 / 3

Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Butterkekse fein zerbröseln und mit geschmolzener Butter vermengen. Masse auf dem Boden der Springform (Ø 20 cm) verteilen und festdrücken. Ca. 1 Stunde kaltstellen.


150 g Butter | 150 g Butterkeks
Kühlschrank | Springform, Ø 20 cm | Herd | Topf | Küchenwaage

2 / 3

Avocados halbieren, Kern lösen und Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Limetten heiß waschen, Schale von zwei Limetten abreiben und Saft auspressen. Dritte Limette in Scheiben schneiden. Avocados mit Limettensaft pürieren. Mascarpone, Frischkäse und Puderzucker unter die Masse rühren. Hälfte des Limettenabriebs dazu geben.


3 Avocado, reif | 3 Bio-Limette | 150 g Mascarpone | 250 g Frischkäse, 12 % Fett | 200 g Puderzucker
Messer

3 / 3

Avocado-Masse auf dem Keksboden verteilen. Mit Limettenscheiben und der restlichen Limettenschale dekorieren und ca. 4 Stunden kaltstellen.


Keine Limetten bekommen? Alternativ können auch Zitronen verwendet werden.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...