OH MY ITALY!
Vegetarisch

Arancini mit Tomatenmarmelade

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ganz einfach und schnell gezaubert und knusprig, fruchtig, lecker – diese frittierten Reisbällchen mit selbst gemachter Tomatenmarmelade sind ein echtes kulinarisches Feuerwerk!

Tom
Tom, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
EL
200
g
Risotto-Reis
200
ml
Tomatensaft
500
ml
Gemüsebrühe
50
g
Butter
100
g
Parmesan, gerieben
Salz
Pfeffer
3
Eier, Größe M
1
Knoblauchzehe
2
EL
600
g
Tomaten
1
Sternanis
0,5
Zimtstange
200
g
Gelierzucker, 3:1
1
Bio-Orange
12
Kirschtomaten
6
Salbeiblätter
100
g
Semmelbrösel
500
ml
Sonnenblumenöl, zum Frittieren
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Küchenpapier
schließen
1.118 kcal
Energie
23 g
Eiweiß
58 g
Fett
122 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Zutaten für Arancini liegen auf dunklem Holzuntergrund

1 / 5

Öl in einer Pfanne erhitzen, Reis darin anschwitzen, mit Tomatensaft und 250 ml der Gemüsebrühe ablöschen. Restliche Gemüsebrühe nach und nach zugießen. Butter und Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto erkalten lassen. Ein Ei verquirlen und unter das Risotto heben.


2 EL Olivenöl | 200 g Risotto-Reis | 200 ml Tomatensaft | 500 ml Gemüsebrühe | 50 g Butter | 100 g Parmesan, gerieben | Salz | Pfeffer | 1 Ei, Größe M
Zutaten für Tomatenmarmelade liegen auf Holzuntergrund, von oben fotografiert

2 / 5

Knoblauch schälen und fein würfeln. Knoblauch mit Olivenöl bei niedriger Hitze im Topf auslassen. Tomaten, Sternanis, Zimtstange und Gelierzucker hinzufügen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Orange heiß waschen, Schale abreiben, Saft auspressen und zu der Tomatenmarmelade geben. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.


1 Knoblauchzehe | 2 EL Olivenöl | 600 g Tomaten | 1 Sternanis | 0,5 Zimtstange | 200 g Gelierzucker, 3:1 | 1 Bio-Orange | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Messer | Topf
Zutaten für Arancini liegen auf dunklem Holzuntergrund, Brett mit Messer in der Mitte

3 / 5

Kirschtomaten waschen. Risotto in 12 Teile teilen. Salbeiblätter waschen, halbieren und jeweils eine Hälfte mit einer Kirschtomate in den Reis drücken und zu einer Kugel formen, sodass der Reis die Tomate komplett umschließt. Mit dem Rest wiederholen.


12 Kirschtomaten | 6 Salbeiblätter
Arancini werden in Paniermehl gewälzt, auf dunklem Holzuntergrund

4 / 5

Restliche Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Reisbällchen erst in Ei, anschließend in Semmelbrösel panieren.


2 Eier, Größe M | 100 g Semmelbrösel
Arancini liegen ganz und halbiert auf schwarzem Teller, daneben steht ein Glas Tomatenmarmelade

5 / 5

Öl in einem Topf erhitzen und Reisbällchen darin goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Tomatenmarmelade servieren.


500 ml Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Küchenpapier

Arancini sind frittierte und gefüllte Reisbällchen. Sie sind ein traditionelles sizilianisches Gericht.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden