Sweets

Apfelgelee mit Tonka

Ihr seid zum Brunch eingeladen und wisst noch nicht, was ihr mitbringen sollt? Selbst gemachtes Apfelgelee mit Tonkabohne! Schmeckt morgens als Brotaufstrich und abends zu Käse – und ist im hübschen Gläschen eine tolle Geschenkidee!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

4 Std

30 Min

Wartezeit

4 Std

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

5 Gläser
1 kg
Apfel
2 TL
Tonkabohnen, gerieben
1
Bio-Zitrone
500 g
Gelierzucker, 2:1
schließen

Du brauchst:

Topf Herd Schüssel Sieb Reibe Messer Schneidebrett Sparschäler Saftpresse
schließen

Zubereitung

Äpfel schälen

1 / 5

Äpfel waschen, schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel und Tonkabohne in einem Topf mit Wasser bedecken. Topf zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.


1 kg Apfel | 2 TL Tonkabohnen, gerieben
Topf | Herd | Messer | Schneidebrett | Sparschäler
Apfelsaft durch Sieb geben

2 / 5

Apfelsaft durch ein Sieb gießen. Zitrone heiß abwaschen, trocknen, Schale abreiben und Saft auspressen.


1 Bio-Zitrone
Schüssel | Sieb | Reibe | Saftpresse
Glas Im Topf Auskochen

3 / 5

5 Gläser (á 200 ml) mit Schraubdeckel in einem Topf mit Wasser auskochen und anschließend auf einem sauberen Tuch abtropfen lassen.


Gelierzucker in Topf geben

4 / 5

Apfelsaft, Zitronensaft und Zitronenabrieb in einen Topf geben und ggf. mit Wasser auf 1 Liter auffüllen. Mit Gelierzucker aufkochen und unter Rühren ca. 4 Minuten kochen lassen.


500 g Gelierzucker, 2:1
Apfelgelee auf den Kopf stellen

5 / 5

Gelierprobe auf einem kalten Teller machen. Schaum abschöpfen. Apfelgelee heiß in die Gläser füllen, fest verschließen, ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.


Aus den verwendeten Apfelstücken kann man sehr gut Apfelmus machen.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...