Foodboom Logo Final

Apfelessig selbermachen

Self-made und Apfelessig sind grade voll im Trend! Deswegen zeigen wir euch heute, wie man den beliebten Essig mit wenigen Zutaten zu Hause selbst machen kann. Let's go!


Wissenswertes

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Boris

Info:

Ist es gesund Apfelessig zu trinken? Wir haben für euch recherchiert!

Apfelessig selbermachen

Self-made und Apfelessig sind grade voll im Trend! Deswegen zeigen wir euch heute, wie man den beliebten Essig mit wenigen Zutaten zu Hause selbst machen kann. Let's go!

Zutaten

1 Flasche Flaschen

Keine Portionen = Keine Zutaten

600 Gramm Gramm
Bio-Apfel
Bio-Äpfel
2 Esslöffel Esslöffel
Zucker
Zucker
0
Wasser zum Abfüllen
Wasser zum Abfüllen

Zubereitung

1.
Schritt
Äpfel klein schneiden für Apfelessig

Äpfel waschen und mit Schale und Kerngehäuse in kleine Stücke schneiden. Ein Einmachglas (1L) gründlich auswaschen.

2.
Schritt
Apfelessig-Gemisch abdecken

Apfelstücke in das Glas geben, optional Zucker zugeben und mit Wasser bedecken. Anschließend mit einem sauberen Küchentuch bedecken und mehrere Tage stehen lassen.

3.
Schritt
Gärung  der Äpfel für Apfelessig

Dabei gelegentlich mit einem sauberen Löffel umrühren, um den Gärungsprozess und die damit einhergehende Schaumbildung zu unterstützen.

4.
Schritt
Vergorene Äpfel abgießen für Apfelessig

Täglich Geruchstest durchführen. Sobald die Äpfel nach unten gesunken sind und sich eine intensive Essignote gebildet hat, den Apfelessig durch ein sauberes Tuch in ein neues Gefäß gießen. Anschließend abgedeckt 4-6 Wochen vergären lassen, ein weiteres Mal durch ein Tuch in ein verschließbares Gefäß gießen und verschlossen aufbewahren.


Tipp: Die Gärzeit variiert in Abhängigkeit von den Äpfeln, der Zugabe des Zuckers und davon, wie häufig der angehende Apfelessig umgerührt wird. Habt also stets ein Auge auf euer Produkt.

Die neuesten Rezepte