Apfelauflauf

Apfelauflauf mit Vanillesauce

Fruchtig und süß zugleich - unser Apfelauflauf mit einer leckeren Vanillesauce! Ob als Dessert oder für zwischendurch: mit diesem Rezept seid ihr auf der sicheren Seite. 

Julian, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
50 g Rosinen
1 l Milch
Salz
50 g Butter
12 EL Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 kg Apfel, süß-säuerlich
1 EL Weißwein
1 Zitrone
4 Eier
4 EL Sahne
g Butter
1 TL Zimt, gemahlen
125 g Grieß
1 Packung Vanillesauce

Du brauchst:

Siebe Auflaufformen Handrührgerät
1028 kcal
Energie
21 g
Eiweiß
26 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Rosinen mit warmem Wasser bedecken und einweichen lassen. Milch aufkochen und unter Rühren Salz, Butter, 4 EL Zucker, Vanillinzucker und Grieß zugeben. Bei niedriger Hitze den Grieß aufquellen und danach abkühlen lassen. Äpfel waschen, trocken tupfen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Weißwein, Saft einer Zitrone, 4 EL Zucker und Rosinen über die Apfelscheiben geben und alles vermengen.


50 g Rosinen | 1 l Milch | Salz | 50 g Butter | 12 EL Zucker | 1 Pck. Vanillin-Zucker | 125 g Grieß | 1 kg Apfel, süß-säuerlich | 1 EL Weißwein | 1 Zitrone
Sieb
Zitrone auspressen

2 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 180°C/Umluft: 160°C). Eier trennen und das Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem festen Eischnee schlagen. Eigelb und Sahne mit dem Grieß verrühren. Eischnee unterheben. Äpfel mit der Grießmasse vermengen und in eine mit Butter gefettete Auflaufform geben. Den Apfelauflauf im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.


4 Eier | 4 EL Sahne | g Butter
Auflaufform | Handrührgerät

3 / 3

Zimt und restlichen Zucker vermischen und den Apfelauflauf damit bestreuen. Vanillesoße nach Verpackungsanweisung zubereiten und zum Servieren dazugeben.


1 TL Zimt, gemahlen | 1 Packung Vanillesauce
Vanillesoße
Wer mag kann alle Arten von Nüssen unter die Äpfel im Auflauf mischen.
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...