Direkt zum Inhalt
First in Food
MENÜ
Toasty mit pochiertem Ei und Kräutersenf
Mustard Lovers

Toasty mit pochiertem Ei

Ihr habt das klassische Spiegelei langsam satt? Versucht doch mal ein pochiertes Ei! Auf ein warmes Toasty gepackt, und mit einer Hollandaise aus Kräutersenf ein rundum gelungenes Sandwich. 

Drucken
Thumbnail
Wissenswertes
Vorbereitung: 25 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€
Thumbnail
Tipp von Hannes
Zum Pochieren der Eier mit einem Schneebesen im Topf einen Strudel erzeugen und in diesen das Ei hineingleiten lassen. So umschließt das Eiweiß das komplette Eigelb und das Ei hat eine schöne runde Form.
Zutaten
 2 Portionen
Für die Hollandaise
125 Gramm Butter
2 Bio-Eier (Größe M)
1 Esslöffel heller Essig
2 Esslöffel Maille Senf aux 3 herbes
Salz
weißer Pfeffer
Cayennepfeffer
1.4 Zitronen
Für das Ei
2 Esslöffel Essig
2 Bio-Eier (Größe M)
Für den Rest
2 Weizentoasties
1 Esslöffel Butter
50 Gramm Rotkohl
Zubereitung
Schritt

Für die Hollandaise Butter in grobe Würfel schneiden und im Topf bräunen, bis ein nussiges Aroma entsteht (Nussbutter).

Schritt

Einen zweiten Topf zu 1/3 mit Wasser füllen und zum Sieden bringen. Eier trennen. Eiweiß anderweitig verwenden. Eigelb und Essig in einer Schüssel über dem Wasserbad cremig rühren. Schüssel vom Wasserbad nehmen und unter Rühren nach und nach die lauwarme Nussbutter zugeben. Maille Senf zugeben und alles zu einer glatten Soße verrühren. Zitrone auspressen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt

Für die pochierten Eier 1,5 L Wasser mit Essig zum Sieden bringen. Eier in separate Tassen schlagen und ca. 4 Minuten im siedenden Wasser pochieren. Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt

Toastie-Hälften mit Butter bestreichen und in der Pfanne goldbraun rösten. Rotkohl waschen und in feine Streifen schneiden und leicht salzen. Toasties mit Hollandaise bestreichen, mit Rotkohl belegen, Ei darauf setzen und mit Hollandaise begießen.