Direkt zum Inhalt
First in Food
MENÜ
Klassische Quiche Lorraine
Mustard Lovers

Quiche Lorraine

Wir lieben die Klassiker der Französischen Küche! Diese Quiche Lorraine aus Mürbeteig mit einer herzhaften Füllung aus Speck, Porree und Gruyere macht Lust auf mehr! 

Drucken
Thumbnail
Wissenswertes
Vorbereitung: 30 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Wartezeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 90 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€
Thumbnail
Tipp von Olaf
Mürbeteig in doppelter oder dreifacher Menge vorbereiten. Gut verpackt lässt er sich über mehrere Monate einfrieren. So spart man Vorbereitungszeit.
Zutaten
 6 Portionen
Für den Teig
150 Gramm Butter
300 Gramm Mehl (Type 405) + etwas für die Arbeitsfläche
1 Ei
1 Esslöffel Maille Senf Dijon Originale
Für den Belag
1 Stange Porree
1 kleine Zwiebel
50 Gramm Gruyère
100 Gramm Speck
250 Gramm Sahne (30 % Fett)
4 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat
Zubereitung
Schritt

Für den Teig Butter würfeln und mit Mehl in einer Schüssel verkneten. Ei und Maille Senf zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie eingewickelt ca. 15 Minuten im Gefrierschrank kaltstellen.

Schritt

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/ Umluft: 155 °C). Teig rund ausrollen, in eine Tarteform legen und andrücken. Anschließend mit einer Gabel einstechen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.

Schritt

Für den Belag Porree gründlich waschen, trocken tupfen, Wurzeln entfernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Käse grob reiben.

Schritt

Speck in der heißen Pfanne auslassen. Porree und Zwiebeln zugeben, ca. 1 Minute mitbraten und beiseitestellen. Sahne mit Eiern gut verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat leicht würzen.

Schritt

Speckmasse auf den Teig geben, mit Käse bestreuen und mit Sahnemasse aufgießen. Im heißen Ofen mittig auf einem Rost 30–35 Minuten backen.