MENÜ
Overnight Oats mit Quark und Heidelbeeren

Overnight Oats mit Quark und Heidelbeeren

Proteinreich und dabei auch noch ein echter Kickstarter am Morgen: Unsere Overnight oats mit Quark, Heidelbeeren und Löffelbiskuit machen einfach Spaß.

Drucken
Total:
Pin it
Mail it
FOODBOOM LOGO
Wissenswertes
Vorbereitung: 20 Minuten
Wartezeit: 480 Minuten
Gesamtzeit: 500 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie (kcal): 649.0 (kcal)
Eiweiß (g): 24.0 (g)
Fett (g): 14.0 (g)
KH (g): 105.0 (g)
Boris
Tipp von Boris
Statt Quark könnt ihr auch Joghurt oder Skyr nehmen.
Zutaten
2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

300 Milliliter Milliliter
Milch (3,5 % Fett)
Milch (3,5 % Fett)
2 Esslöffel Esslöffel
Zucker
Zucker
150 Gramm Gramm
Haferflocken, fein
Haferflocken, fein
100 Gramm Gramm
Quark (10 % Fett)
Quark (10 % Fett)
2 Esslöffel Esslöffel
Honig
Honig
100 Gramm Gramm
Heidelbeeren
Heidelbeeren
1 Esslöffel Esslöffel
Heidelbeerjoghurt
Heidelbeerjoghurt
2 Stiel Stiele
Minze
Minze
4
Löffelbiskuit
Löffelbiskuit
Zubereitung
1.
Schritt

Milch, Zucker und Haferflocken in einer Schüssel vermengen und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.

2.
Schritt

Quark mit Honig verrühren. 50 g Heidelbeeren und den Joghurt unterheben.

3.
Schritt

Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

4.
Schritt

Oats in 2 Schalen aufteilen, die Quarkmasse gleichmäßig darauf verteilen und mit den restlichen Heidelbeeren und dem Löffelbiskuit anrichten. Anschließend mit Minze garnieren.