Snacks

Wassermelonen-Spieße mit Minze

(50)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wir drehen den Spieß um: Statt herzhaftem Grillgut gibt’s frische Melone, Feta und Minzblätter. Quasi Obstsalat für Spießer und alles easy peasy melon squeezy!

Jules
Jules, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
0,5
Wassermelone
250
g
Feta
0,5
Bunde
Minze
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage Messer, groß Schneidebretter Spieß
schließen

Zubereitung

1 / 2

Wassermelone schälen und die Seiten sowie die gewölbte Oberseite mit einem großen Messer begradigen, sodass die Melone sicher steht. Anschließend die Melone in 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Feta ebenso in 3 x 3 cm Würfel schneiden. Minze unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln und die Blätter vom Stiel zupfen.


0,5 Wassermelone | 250 g Feta | 0,5 Bunde Minze
Küchenwaage | Messer, groß | Schneidebretter

2 / 2

Nacheinander einen Melonenwürfel, 2–3 Minzblätter und einen Fetawürfel auf einen Holzspieß oder kleinen Schaschlikspieß aufspießen. Den Vorgang pro Spieß zweimal wiederholen.


Spieß

Wenn euch Feta zu bröckelig ist, versucht diese Spieße mit Hirtenkäse. Dieser ist etwas fester in seiner Konsistenz und lässt sich gut aufspießen.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Verfeinern könnt ihr die Wassermelonen-Spieße übrigens wunderbar mit etwas Balsamico-Creme. Keine Lust zum Spießen? Dann probiert mal unseren Wassermelonen-Feta-Salat aus!

Jules
Jules, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden