Anzeige
Kelloggs

Toppas-Tiramisu mit Himbeeren

Vom italienischen Klassiker inspiriert und nochmal einen drauf gesetzt: eine fruchtig-süße, alkoholfreie Variante mit Kakao und Himbeeren, die so richtig Spaß macht!

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Vanilleschote
300 g
Mascarpone
6 EL
Honig
200 g
Sahne, 30 % Fett
150 ml
Milch, 3,5 % Fett
3 EL
Kakaopulver
200 g
Kellogg's Toppas Classic
2 EL
Backkakao
100 g
Himbeeren, frisch

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Handrührgerät, Schneebesen Schüsseln Teigschaber Stabmixer 2 Gläser, à 300 ml Löffel Kühlschrank Sieb
1.492 kcal
Energie
27 g
Eiweiß
108 g
Fett
104 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Mascarpone mit Honig und Vanillemark cremig rühren. Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone heben.



1 Vanilleschote | 300 g Mascarpone | 6 EL Honig | 200 g Sahne, 30 % Fett
Schneidebrett | Messer | Handrührgerät, Schneebesen | Teigschaber
Vanilleschoten auskratzen

2 / 2

Milch mit Kakaopulver vermengen. 1 Schicht Kellogg’s Toppas Classic auf 2 Gläser á 300 ml verteilen und mit der Kakaomilch leicht angießen. Mascarpone-Creme darüber streichen und diesen Vorgang wiederholen. Tiramisu für 2 Stunden kalt stellen. Anschließend mit Backkakao bestäuben. Himbeeren verlesen und auf dem Tiramisu verteilen.



150 ml Milch, 3,5 % Fett | 3 EL Kakaopulver | 200 g Kellogg's Toppas Classic | 2 EL Backkakao | 100 g Himbeeren, frisch
Glas, à 300 ml | Löffel | Kühlschrank | Sieb
Alternativ können die Toppas auch in Kaffee oder Rum getränkt werden.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...