Süßkartoffelrösti mit selbstgemachtem Kräuterfrischkäse

Keine Lust auf langweilige Rösti aus Kartoffeln? Wir haben da eine Alternative: Unsere Süßkartoffelrösti mit selbstgemachtem Kräuterfrischkäse. Yummy!

Hanno
Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

FÜR DIE RÖSTI:

300 g
Süßkartoffeln
1
Zwiebel
2 EL
Weizenmehl (Type 405)
4 EL
Speisestärke
1
Ei, Größe M
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
3 EL
Sonnenblumenöl

FÜR DEN KRÄUTERFRISCHKÄSE:

4 Stiele
Petersilie
8 Stiele
Schnittlauch
3 Stiele
Kerbel
2 Stiele
Dill
200 g
Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett
0,5
Zitrone
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Küchenwaage Sparschäler Reibe Messer Schneidebrett Schüsseln Saftpresse Pfanne Herd Küchenpapier

Zubereitung

1 / 3

Süßkartoffel waschen, trocken tupfen, mit dem Sparschäler schälen und mit der groben Seite einer Reibe reiben. Zwiebel schälen und ebenfalls mit der groben Seite reiben. Süßkartoffel, Zwiebel, Mehl und Stärke in eine Schüssel geben und gut vermengen. Ei dazuschlagen. Die Rösti-Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und verrühren.


300 g Süßkartoffeln | 1 Zwiebel | 2 EL Weizenmehl (Type 405) | 4 EL Speisestärke | 1 Ei, Größe M | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben
Küchenwaage | Sparschäler | Reibe

2 / 3

Für den Frischkäse Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Frischkäse und Kräuter in eine Schüssel geben. Zitrone halbieren, den Saft dazu pressen und glattrühren. Kräuterfrischkäse mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4 Stiele Petersilie | 8 Stiele Schnittlauch | 3 Stiele Kerbel | 2 Stiele Dill | 200 g Frischkäse | 0,5 Zitrone | Salz | Pfeffer
Messer | Schneidebrett | Saftpresse

3 / 3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Süßkartoffelmasse portionsweise in die Pfanne geben und nach ca. 3 Minuten wenden. Rösti auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Kräuterfrischkäse servieren.


3 EL Sonnenblumenöl
Pfanne | Küchenpapier

Für noch mehr Gemüse kann die Süßkartoffel auch mit Möhren oder Zucchini gemischt werden. Einfach ebenfalls reiben, untermischen und mit ausbacken. Lust auf ne' deftigere Kombi? Dann probiert auch unser Zürcher Geschnetzeltes mit Kartoffelrösti.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...