Spaghetti aglio e olio auf schwarzem Teller und grauem Hintergrund
Klassiker

Spaghetti aglio e olio e basilico

Pasta geht echt IMMER! Probiert doch mal diese hammermäßigen Spaghetti aglio e ´olio mit frischen Kräutern - die sind superschnell auf den Tisch gezaubert und schmecken einfach köstlich.

Boris, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g Spaghetti
Salz
12 Knoblauchzehen
2 Peperoni
5 Stiele Petersilie
4 Stiele Basilikum
80 ml Olivenöl
Pfeffer
100 g Pecorino

Du brauchst:

Schöpfkellen Töpfe Schneidebretter Pfannen Reibe
659 kcal
Energie
21 g
Eiweiß
30 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.


400 g Spaghetti | Salz
Topf
Nudeln richtig kochen

2 / 5

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Peperoni waschen, trocken tupfen, entkernen und fein schneiden. Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken.


12 Knoblauchzehen | 2 Peperoni | 5 Stiele Petersilie | 4 Stiele Basilikum
Schneidebrett
Knoblauch schnell schälen

3 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch darin goldgelb anbraten. Petersilie und Peperoni zugeben.


80 ml Olivenöl
Pfanne

4 / 5

Nudeln direkt in das Knoblauch-Öl geben. Etwas Nudelwasser zugeben, damit das Öl besser an den Nudeln haftet. Basilikum zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen.


Salz | Pfeffer

5 / 5

Pecorino über die Pasta reiben.


100 g Pecorino
Reibe
Gebratene Lachswürfel, Garnelen oder Rinderfiletwürfel pimpen die Pasta zusätzlich.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...