Mackkaroni mit Spinat, Parmesan und Sahnesoße in einem weißen Teller mit Besteck.
Schnell & Einfach

Schnelle Carbonara

Nicht ganz typisch italienisch, aber trotzdem lecker! Und in nur 20 Minuten fertig: Die schnelle Carbonara überzeugt auf ganzer Linie und wird zum wahren Leibgericht!

Simone, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g Makkaroni
Salz
2 Knoblauchzehen
50 g Baby-Spinat
30 g Butter
300 g Sahne
100 g Schinken, gewürfelt
4 Eigelb
Pfeffer
50 g Parmesan

Du brauchst:

Herd Siebe Messer Schneidebretter Küchenhobel Pfannen Töpfe
795 kcal
Energie
27 g
Eiweiß
44 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Makkaroni nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten und abgießen.


30 g Butternut-Kürbisse, klein | Salz | 400 g Makkaroni
Topf

2 / 4

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Spinat waschen und trocken schütteln.


300 g Sahne | 100 g Schinken, gewürfelt | 30 g Butter | 50 g Baby-Spinat | 1 Knoblauchzehe
Pfanne

3 / 4

Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch- und Schinkenwürfel zugeben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Sahne zugeben und aufkochen. Herdplatte ausschalten und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.


50 g Parmesan | 4 Eigelb

4 / 4

Anschließend Eigelbe unter die Schinken-Sahnesoße rühren. Makkaroni und Spinat unter die Soße heben und mit Pfeffer würzen. Parmesan über die Makkaroni hobeln.


Das Gericht muss nicht gesalzen werden, da der Speck und der Parmesan genug Salz in sich trägt
Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...