Schneeballpralinen mit Grand Marnier, Orange und Kokosraspeln in einer braunen Papiertüte und einer Schale.

Schneeball-Praline

Diese Pralinen eigenen sich super für eine Schneeballschlacht in den eigenen Mund. In diese Schneeballschlacht möchte bestimmt jeder deiner Freunde gerne mit dir ziehen.

Veronique, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

25 Stücke
400 g Kuvertüre, weiß
100 g Crème fraîche
50 g Butter
3 TL Grand Marnier
1 Bio-Orange
0.5 Vanilleschoten
80 g Puderzucker
0.5 Pck. Bourbon Vanillezucker
50 g Kokosflocken
938 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
63 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Kuvertüre fein hacken. Creme fraîche und Kuvertüre in eine Schüssel geben auf ein Wasserbad schmelzen. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Orange heiß waschen und ca. 1 TL der Schale abreiben. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.


400 g Kuvertüre, weiß | 100 g Crème fraîche | 50 g Butter | 1 Bio-Orange | Vanilleschote

2 / 3

Grand Marnier, Orangenabrieb, Vanillemark und die zerlassene Butter unter die Schokoladenmasse rühren, abkühlen lassen und für mindestens 4-6 Stunden kaltstellen. Gelegentlich umrühren.


3 TL Grand Marnier

3 / 3

Puderzucker sieben, mit Vanillezucker und Kokosraspel mischen und in einen tiefen Teller geben. Von der fest gewordenen Trüffelmasse ca. 20 g abnehmen und zu Kugeln formen. In der Puderzuckermischung wälzen.


80 g Puderzucker | 0.5 Pck. Bourbon Vanillezucker | 50 g Kokosflocken

Die fertig gerollte Praline kann auch in essbarem Metallpulver (gold, silber, bronze) gerollt werden. Kühl und luftdicht verschlossen aufbewahrt, sind die Trüffel etwa 8 Tage haltbar. Wir haben uns in Italien umgesehen und die Top 5 italienischen Schoko-Desserts mitgebracht.  

Veronique, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...