Anzeige
Kelloggs

Orangen-Cheesecake-Törtchen mit Zimtboden

Für dieses Träumchen von einem Törtchen werfen wir mit weihnachtlichen Aromen um uns: mit Zimt und Orange! Samtig cremiger Orangen-Cheesecake mit einem Boden aus Kellog's Zimmys. 

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stücke

Für die Creme

1
Bio-Orange
80 g
Kellogg’s Zimmys
100 g
Sahne, 30 % Fett
300 g
Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett
150 g
Quark, 40 % Fett
2
Eier, Größe M
2 EL
Puderzucker

Für die Böden

40 g
Butter
100 g
Kellogg’s Zimmys
1
Eigelb, Größe M

Für das Topping

Orangenscheibe, kandiert
g
Kellogg’s Zimmys

Du brauchst:

Sparschäler Küchenwaage Schüsseln Herd Topf Messer Schneidebrett Sieb Löffel Handrührgerät, Schneebesen Backofen Dessertring, Ø 6 cm Backpapier Backblech Schere
477 kcal
Energie
14 g
Eiweiß
33 g
Fett
30 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für die Creme Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen, dabei die weiße Schicht aussparen. Orangenschale, Zimmys und Sahne in einer Schüssel vermengen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.


1 Bio-Orange | 80 g Kellogg’s Zimmys | 100 g Sahne, 30 % Fett
Sparschäler | Küchenwaage

2 / 5

Für den Boden Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen. Auf einem Schneidebrett Zimmys fein hacken und mit der Butter und dem Eigelb in einer Schüssel vermengen.


40 g Butter | 100 g Kellogg’s Zimmys | 1 Eigelb, Größe M
Herd | Topf | Messer | Schneidebrett

3 / 5

Zimmys-Orangen-Sahne durch ein Sieb gießen und mit einem Löffel die Restsahne aus den Zimmys drücken. Frischkäse, Quark, Eier, Puderzucker und die Zimmys-Orangen-Sahne mit den Schneebesen eines Handrührgerätes verrühren.


300 g Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett | 150 g Quark, 40 % Fett | 2 Eier, Größe M | 2 EL Puderzucker
Sieb | Löffel | Handrührgerät, Schneebesen

4 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Dessertringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die runde Innenseite der Ringe mit zugeschnitten Backpapierstreifen auskleiden. Den Teig für den Boden auf die Ringe aufteilen und fest andrücken. Cheesecake-Creme einfüllen und auf mittlerer Schiene 20–25 Minuten backen. Anschließend ca. 15 Minuten auskühlen lassen und die Törtchen aus der Form lösen.

Tipp: Keine Dessertringe zuhause? Mit Alufolie lassen sich diese ganz einfach selber basteln: Hierzu einfach ein Glas auf etwas Alufolie stellen und diese zu kleinen Formen hochbiegen. Wesentlich umweltfreundlicher und mehrfach verwendbar: Kleine Tarte-Formen oder Pastenenförmchen aus Keramik eignen sich ebenso als Ersatz.


Backofen | Dessertring, Ø 6 cm | Backpapier | Backblech | Schere

5 / 5

Für das Topping nach Belieben kandierte Orangenscheiben halbieren, Orangen und Zimmys auf den Törtchen verteilen und servieren.

Tipp: Keine kandierten Orangenscheiben bekommen? Wir haben hier ein Rezept für kandierte Orangenschalen – schmeckt genauso gut und ist auch noch selbst gemacht!


Orangenscheibe, kandiert | g Kellogg’s Zimmys

Durch das Auskleiden der Ringe mit Backpapierstreifen (ca. 5 cm breit und 20 cm lang) lassen sich die Törtchen einfach aus den Ringen lösen. Cheesecake muss nicht immer gebacken werden. Schaut mal unseren No Bake Cheesecake mit Salzkaramell an.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...