Macadamia Salz Karamell Plaetzchen
Sweets

Macadamia-Salz-Karamell-Plätzchen

Hat jemand Salzkaramell gesagt? Da sind wir sofort dabei! Dazu noch Plätzchen mit Macadamianusskernen – perfekt. Das große Winterbacken kann beginnen!

Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

20 Stücke

Für den Teig

100 g Macadamia-Nüsse
300 g Weizenmehl (Type 405)
120 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Mandeln, gemahlen
200 g Butter, weich
2 Eigelb, Größe M

Für das Karamell

100 g Zucker
30 g Schlagsahne, 30 % Fett
1 Prise Meersalzflocken

Du brauchst:

Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Frischhaltefolie Kühlschrank Nudelholz Backofen Backbleche Gitter Herd Pfannen
0 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
16 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Teig Macadamianüsse grob hacken. Mehl, Zucker, Salz und Mandeln in einer Schüssel vermengen. Butter und Eigelb cremig aufschlagen. Mehlgemisch mit der Eiermischung und den Nüssen zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.


2 Eigelb, Größe M | 200 g Butter, weich | 100 g Mandeln, gemahlen | 1 Prise Salz | 120 g Zucker | 300 g Weizenmehl (Type 405) | 100 g Macadamia-Nüsse

2 / 4

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 4 cm dicken Rolle formen. Anschließend in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden, zu Kugeln formen und leicht platt drücken.


3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 180 °C). Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im mittleren Drittel des Ofens 10–12 Minuten backen. Plätzchen anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.


4 / 4

Für das Karamell Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze vorsichtig schmelzen und gleichmäßig karamellisieren lassen. Mit Sahne unter Rühren ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen. Plätzchen mit Salzkaramell beträufeln und mit Salzflocken bestreuen.


1 Prise Meersalzflocken | 30 g Schlagsahne, 30 % Fett | 100 g Zucker

Achtet darauf, dass euch die Pfanne für das Karamell nicht zu heiß wird, es verbrennt sehr schnell! Ihr mögt Karamell? Weitere Rezepte findet ihr hier.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...