Sweets

Kokosmakronen mit Quark

Kokosmakronen gehören für viele zu den absoluten Must-haves in der Weihnachtsbäckerei! Mit locker-luftigem Quark verfeinert, sind sie einfach sündhaft lecker. Schnell probieren! 

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

32 Stücke
4
Eiklar, Größe M
1 Prise
Salz
180 g
Zucker
1 Packung
Vanillezucker
70 g
Magerquark, max. 10 % Fett
200 g
Kokosflocken
45
Backoblaten

Du brauchst:

Schüssel Handrührgerät, Schneebesen Teigschaber Löffel 2 Backbleche, mit Backpapier Backofen Gitter

Zubereitung

Kokosmakronen Mit Quark Aufschlagen

1 / 4

Eiweiß und Salz mit den Schneebesen eines Handrührgeräts zu einem festen Eischnee aufschlagen. Zucker und Vanillezucker vorsichtig einrieseln lassen und dabei weiterrühren.


4 Eiklar, Größe M | 1 Prise Salz | 180 g Zucker | 1 Packung Vanillezucker
Schüssel | Handrührgerät, Schneebesen
Kokosmakronen Mit Quark Teig Machen

2 / 4

Quark und Kokosraspeln vorsichtig unter den Eischnee heben.


70 g Magerquark, max. 10 % Fett | 200 g Kokosflocken
Kokosmakronen Mit Quark Auf Dem Blech

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen und die Teigmasse mit 2 Teelöffeln darauf verteilen. Anschließend auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 15 Minuten backen.


45 Backoblaten
Teigschaber | Löffel | Backblech, mit Backpapier | Backofen
Kokosmakronen Mit Quark

4 / 4

Makronen auf einem Gitter abkühlen lassen und verschlossen aufbewahren.


Gitter

Falls die Makronen hart werden, hilft ein Stück aufgeschnittener Apfel oder etwas Marzipan, das man über Nacht mit in die Aufbewahrungsbox legt. So werden die Makronen wieder weich.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...