Klassiker

Grießbrei mit Orangensauce

Ein süßer Klassiker aus Omas Küche: lecker, cremiger Grießbrei. Das Feel Good-Food schmeckt selbstgemacht eben auch viel besser als aus der Tüte – mit fruchtiger Orangensauce ein Gericht direkt aus dem Desserthimmel.

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Brei:

1
Vanilleschote
500 ml
Milch, 3,5 % Fett
40 g
Zucker
1 Prise
Salz
50 g
Weichweizengrieß
1
Ei, Größe M
30 g
Butter

Für das Kompott:

3
Orangen
1
Bio-Zitrone
2 Stiele
Minze
2 EL
Brauner Zucker
1
Sternanis
1
Zimtstange
2 TL
Speisestärke

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Herd Topf, mit Deckel Schüssel Schneebesen Zitruspresse Reibe
644 kcal
Energie
17 g
Eiweiß
25 g
Fett
83 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Milch mit Vanillemark und -schote, Zucker und Salz aufkochen.


1 Vanilleschote | 500 ml Milch, 3,5 % Fett | 40 g Zucker | 1 Prise Salz
Schneidebrett | Messer | Herd | Topf, mit Deckel

2 / 5

Heiße Milch vom Herd nehmen und Grieß zügig unterrühren. Anschließend nochmal aufkochen, vom Herd nehmen und abgedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.


50 g Weichweizengrieß

3 / 5

Ei trennen, Eigelb und Butter unter den Grießbrei rühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Grießbrei heben.


1 Ei, Größe M | 30 g Butter

4 / 5

Für die Sauce 1 Orange halbieren und Saft auspressen. Restliche Orangen schälen. Dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Filets auslösen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen Schale abreiben und Saft auspressen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.


3 Orangen | 1 Bio-Zitrone | 2 Stiele Minze
Schüssel | Schneebesen | Zitruspresse | Reibe

5 / 5

Zucker in einen Topf leicht karamellisieren lassen und mit Orangen- und Zitronensaft ablöschen. Sternanis und Zimtstange zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und unter unterrühren. Orangenfilets unterheben. Grießbrei mit Orangensauce servieren.


2 EL Brauner Zucker | 1 Sternanis | 1 Zimtstange | 2 TL Speisestärke

Das Kompott in größeren Mengen gekocht lässt sich auch in ein steriles Glas abgefüllt für 2–4 Wochen im Kühlschrank lagern.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...