Wraps mit Ruccola, Kirschtomaten und Falafelbällchen auf einem Blech mit einer Schale Petersilien-Hummus.
Daily Boom

Falafel Wraps mit Petersilien-Hummus

Kleine frittierte, arabische Bällchen: Die Falafel aus Kichererbsen, Zucchini, Kräutern und Gewürzen schmecken am besten in einem Wrap mit Rucola und Kirschtomaten mit Petersilien-Hummus als Topping.

Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Falafel

1 Zwiebel, klein
1 Knoblauchzehe
1 Scheibe Toastbrot
200 g Kichererbsen, gegart
0.5 Zucchini
1 TL Kreuzkümmel
halbes Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
100 g Panko-Mehl
Sonnenblumenöl, zum Frittieren

Für den Wrap

200 g Kirschtomaten
1 Zwiebel, rot
1 Lauchzwiebel
100 g Rucola
1 Limette
4 Weizentortillas
200 g Petersilien-Hummus
2 halbe Bunde Petersilie
2 Stiele Minze

Du brauchst:

Schüsseln Reibe Stabmixer Gefäße, hoch Schneidebretter Herd Töpfe, klein Grillpfannen Messer
930 kcal
Energie
28 g
Eiweiß
48 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für die Falafel Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Toastbrot würfeln. Kichererbsen gründlich waschen und abtropfen. Zwiebeln, Knoblauch, Toastbrotwürfel, Kichererbsen und in ein hohes Gefäß geben. Zucchini waschen, trocken tupfen und fein reiben. Zucchini und Kreuzkümmel mit in das Gefäß geben und fein pürieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Zwiebel, klein | 1 Knoblauchzehe | 1 Scheibe Toastbrot | 200 g Kichererbsen, gegart | 0.5 Zucchini | 1 TL Kreuzkümmel | Salz | Pfeffer
Reibe | Stabmixer | Gefäß, hoch | Schneidebrett | Messer

2 / 3

Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Paniermehl auf einen Teller geben. Falafelmasse zu kleinen Kugeln formen und im Paniermehl wenden. Falafelbällchen im heißen Öl ca. 3 Minuten frittieren. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen.


100 g Panko-Mehl | Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Herd | Topf, klein

3 / 3

Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebel waschen und klein schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. Limette halbieren. Grillpfanne erhitzen, Wraps von beiden Seiten ca. 1 Minuten angrillen. Die Innenseiten mit Petersilien-Hummus bestreichen und mit Tomaten, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Rucola und Falafel belegen. Minze und Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter von den Stielen zupfen und mit Limettensaft über die Wraps geben.



200 g Kirschtomaten | 1 Zwiebel, rot | 1 Lauchzwiebel | 100 g Rucola | 1 Limette | 4 Weizentortillas | 200 g Petersilien-Hummus | 2 halbe Bunde Petersilie | 2 Stiele Minze
Grillpfanne

Wer es schärfer mag, gibt noch getrocknete Chiliflocken über die Wraps. Auch lecker: Mediterraner Chicken-Wrap!

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...