Klassiker

Erdbeer-Sirup mit Holunderblüten

Wir sind im Erdbeerfieber! Ob zum Frühstück oder im Aperitif, unser Sirup aus Erdbeeren und Holunder ist vielfältig anwendbar und versüßt dir deinen Tag. Einfach herrlich!

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

12 Std

Wartezeit

12 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
500 g
Erdbeeren
12
Holunderblütendolden
500 g
Zucker
2 TL
Zitronensäure

Du brauchst:

Messer Topf 2 Schneebesen Kartoffelstampfer
46 kcal
Energie
0 g
Eiweiß
0 g
Fett
10 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Erdbeeren waschen, trocken tupfen und Grün entfernen. Holunderblütendolden vorsichtig schütteln und die Blüten abzupfen. Erdbeeren mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit den Blüten mischen. Zucker und Zitronensäure zugeben und unterrühren. Ca. 12 Stunden abgedeckt kühlstellen.


500 g Erdbeeren | 12 Holunderblütendolden | 500 g Zucker | 2 TL Zitronensäure
Kartoffelstampfer
Erdbeeren putzen

2 / 3

Masse mit einem Schneebesen umrühren und durch ein feines Küchentuch passieren. Flüssigkeit abtropfen lassen. Restflüssigkeit vorsichtig aus dem Tuch drücken ohne zu quetschen. 


Schneebesen

3 / 3

Flaschen mit kochendem Wasser ausspülen und auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen. Flüssigkeit in einem Topf aufkochen und direkt in die Flaschen füllen.


Der Presskuchen aus dem Tuch kann für weitere Marmeladenzubereitung genutzt werden.
Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...