Bärlauch-Pesto

Bärlauch-Pesto

Draußen duftet es nach frischem Bärlauch. Und drinnen jetzt auch. Das Bärlauch Pesto darf gerne bei uns einziehen!

Julian, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2 halbe Bunde Bärlauch
1 EL Pinienkerne
20 g Pecorino
100 ml Olivenöl
1 TL Pfeffer
0.5 TL Salz

Du brauchst:

Schöpfkellen Reibe Pfannen Schneidebretter Stabmixer Gefäße, hoch
259 kcal
Energie
2 g
Eiweiß
28 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Bärlauch waschen, trocken schütteln, putzen und grob hacken. Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen. Pecorino fein reiben. 


20 g Pecorino | 1 EL Pinienkerne | 2 halbe Bunde Bärlauch
Reibe | Pfanne | Schneidebrett
Bärlauch vorbereiten

2 / 2

Hälfte des Olivenöls mit Pinienkernen und Pecorino in einem hohen Gefäß fein pürieren. Bärlauch, restliches Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben und mixen. 


TL Salz | 1 TL Pfeffer | 100 ml Olivenöl
Stabmixer | Gefäß, hoch
Luftdicht in ein Weckglas füllen, komplett mit Aluminiumfolie einpacken und kühl stellen. So hält sich das Pesto etwa eine Woche.
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...