Pasta mit Ricotta und Basilikum
Vegetarisch

Pasta mit Ricotta und Basilikum

Gebt dem Italiener Kohlenhydrate und er ist glücklich! Ganz einfach Pasta kochen, mit Mandeln, Basilikum, Zitrone und Ricotta mischen und jede schlechte Laune ist vergessen.

Giuseppe, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g Fettuccine
100 g Mandeln
0.5 Bunde Basilikum
1 Bio-Zitrone
250 g Ricotta
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Herd Töpfe Pfannen Schneidebretter Messer Zitruspresse Reibe
1129 kcal
Energie
43 g
Eiweiß
57 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.


300 g Fettuccine
Herd | Topf
Nudeln richtig kochen

2 / 5

Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Zum Abkühlen aus der Pfanne nehmen.


100 g Mandeln
Pfanne | Schneidebrett | Messer

3 / 5

Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zitrone waschen, trocken tupfen und Zitronenabrieb reiben.


1 Bio-Zitrone | 0.5 Bunde Basilikum
Zitruspresse | Reibe
Basilikum schneiden

4 / 5

Ricotta in der Pfanne warm werden lassen, etwas Nudelwasser hinzugeben. Al dente gegarte Nudeln zum Ricotta geben. Basilikum und ca. die Hälfte der gerösteten Mandeln zugeben. Zitronenabrieb und Olivenöl dazu und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


Salz und Pfeffer | 2 EL Olivenöl | 250 g Ricotta

5 / 5

Vor dem Servieren mit restlichen Mandeln garnieren.


Wer will, kann natürlich noch Pecorino oder Parmesan darüber geben! Käse-Fans aufgepasst: Mehr Ricotta-Rezepte findet ihr hier Pesto Siciliano oder den Ravioli di Ricotta?

Giuseppe, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...