MENÜ
How to

Kommt uns nicht aus der Tüte: Hackbällchen Toskana

Hack, Tomatensauce, italienische Kräuter und zartschmelzender Mozzarella – was wollt ihr mehr? Ab in den Ofen damit! Wie ihr den Maggi-Klassiker ganz einfach selber machen könnt, erfahrt ihr hier.

von SVENJA STEIN

Käse küsst Hack. Oder Hack küsst Käse – ganz wie ihr wollt! Bei Hackbällchen Toskana dreht sich alles um eines der deutschesten Must-Eats unter der Sonne: Frikadellen! Und weil wir Deutschen gerne mal in den Urlaub fahren, passt die Symbiose von heimischem Kulturgut und italienischem Ambiente ganz wunderbar: Wir verleihen unseren heiß geliebten Hackklöpschen ein mediterranes Bad, bestehend aus einem aromatischen Tomatensud mit italienischen Kräutern, Schmand und Mozzarella.

Gönnt euch doch auch mal ein Stück Hackbällchen-Glück! Wir zeigen euch, wie ihr diesen leckeren Hackbällchen-Auflauf ganz easy selber zaubern könnt.

Grundrezept für Hackbällchen Toskana

Frikadellenalarm, aber pronto!
Lasst uns keine Zeit mit Floskeln verschwenden, wenden wir uns direkt den harten Fakten zu: Rechnet mit 25 Minuten Vorbereitung und 45 Minuten Garzeit im Ofen. Anbei findet ihr die Zutatenliste und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Zubereitung. Viel Spaß!

Zutatenliste für 2 Portionen:
•    2 Knoblauchzehen
•    4 Stiele Thymian + etwas zum Garnieren
•    400 g Rinderhackfleisch
•    1 EL Paprikapulver, edelsüß
•    Salz
•    Pfeffer
•    1 Zwiebel
•    4 Stiele Oregano + etwas zum Garnieren
•    4 Stiele Basilikum
•    1 EL Tomatenmark
•    300 g Tomaten, stückig
•    1 EL Schmand (24 % Fett)
•    1 Prise Zucker
•    ½ Kugel Mozzarella

Zubereitung:

1.    Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Rinderhackfleisch mit Knoblauch, Thymian und Paprikapulver verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 8 Bällchen formen und in eine ofenfeste Form (26 x 33 cm) setzen.

2.    Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Zwiebel schälen und fein hacken. Oregano und Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Zwiebel und Kräuter mit Tomatenmark, stückigen Tomaten und Schmand verrühren. Tipp: Wer es etwas süß-säuerlicher mag, kann noch einen Schuss Balsamicoessig in die Tomatensauce geben. Anschließend mit Salz und Zucker abschmecken, über die Hackbällchen gießen und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten im Ofen backen.

3.    Mozzarella abtupfen, auf den Hackbällchen grob zerzupfen und 20 weitere Minuten backen. Nach Back-Ende mit Thymian und Oregano garnieren und servieren.

So yummy: Hackbällchen Toskana aus dem Ofen

Hack, Hack, Hack

Hackrezepte kann man nie genug haben? Schaut doch mal bei unserer Hack-Rezeptesammlung vorbei oder nehmt direkt unseren zweiten Hackbällchen-Auflauf in Angriff.