Wie schärfe ich mein Messer?

Aufgepasst und Messer gewetzt! Damit scharfe Messer auch scharf bleiben, geben wir euch hier ein paar hilfreiche Tipps an die Hand, wie Ihr eure Messer richtig schärft.

Kleine Anleitung zum Schärfen eurer Messer

Für ein optimales Ergebnis solltet ihr immer beachten, dass euer Schärfstab (oder Wetzstahl) immer länger als die Messerklinge ist.

Unsere Köche haben uns verraten: Für das Schärfen von Messern gibt es zwei verschiedene Methoden. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen darin, dass man die Messer entweder freihändig oder aufgestützt schärft. Einfach beides mal probieren und gucken was besser passt!

Freihändiges Schärfen - so geht's:

  1. Nehmt den Schärfstab in die eine und das Messer in die andere Hand. Das Messer liegt oberhalb.
  2. Kippt das Messer so, dass zwischen Messerklinge und Schärfstab ungefähr ein Winkel von 20 Grad ist.
  3. Zieht das Messer in einer halbkreisförmigen Bewegung über den Stab. Nutzt dabei die volle Länge aus.
  4. Das Ende der Messerschneide gleitet bogenförmig nach unten bis zur Messerspitze.
  5. Übt hierbei leichten Druck auf die Klinge aus.
  6. Wiederholt diesen Vorgang für jede Seite sechs- bis zu achtmal.


Aufgestütztes Schärfen - so geht's:

  1. Stellt den Schärfstab mit der Spitze nach unten auf einen festen Hintergrund.
  2. Haltet das Messer mit der anderen Hand fest.
  3. Kippt das Messer so, dass zwischen der Messerklinge und Schärfstab ca. ein Winkel von 20 Grad entsteht.
  4. Zieht nun die Messerschneide nach unten über den Stahl und nutzen dabei die ganze Länge des Stahls aus.
  5. Das Ende der Messerschneide gleitet dabei bis zur Messerspitze.
  6. Übt dabei leichten Druck auf die Klinge aus.
  7. Legt das Messer jetzt auf die andere Seite des Schärfstabs –erneut im Winkel von 20 Grad.
  8. Wiederholt diesen Vorgang für jede Seite sechs- bis zu achtmal.

Nun sollten Eure Messer wieder richtig scharf sein!