Gesund durch den Herbst – unsere Geheimwaffen und passende Rezepte

Wenn es draußen nasskalt wird, gönnen wir uns am liebsten vitaminreiche Kost, um die goldene Jahreszeit ohne Erkältung zu überstehen. Unsere Tipps? Vitamin-Bowls, Suppen und Hot Smoothies mit Möhren, Granatapfel, Sellerie und Co.

Bild von Leonie

Ein Artikel von Leonie:

Leonies Schreib-Soundtrack: irgendwo zwischen Jamiroquai, Tanita Tikaram, The Films, Kornél Kovács und Goldroger. Und falls dann doch mal eine Schreibblockade einsetzt, wird die mit Pomelo oder Falafel bekämpft.

ANZEIGE – in Kooperation mit KRUPS

Der Herbst ist da. Was das heißt? Die Saison für bunte Blätter, kuschelige Jogginghosen, Wollpulver, Abende vor dem Kamin und Gute-Nacht-Tees ist offiziell eingeläutet. Was das auch heißt? Der Winter lauert hinter der nächsten Hausecke, der Temperaturanzeiger sinkt immer weiter Richtung Nullpunkt, Regen, Nebel und nasskalte Tage halten Einkehr – und neben der Hygge-Saison ist auch gleichzeitig die Erkältungssaison gestartet

Der Wetterumschwung kann so manch einem schon einmal einiges abverlangen. Aber was gibt es Schöneres, als durch die goldene Jahreszeit zu wandern, der Geruch von heruntergefallenen Blättern und dieser angenehmen Herbstnässe in der Nase, dick eingepackt in Schal, Übergangsjacke und im hohen Norden schon gerne mal mit dicker Mütze über den Ohren? Richtig, nichts. Und weil Herbstspaziergänge im Zwiebel-Look die wohl schönsten sind und wir diese Rot- und Goldtöne, in die sich unser Umfeld langsam aber sicher taucht, nicht nur von unserem Schlafzimmer aus beobachten wollen, weil wir mal wieder mit einer triefenden Nase in den Laken liegen, gilt es, das richtige Erkältungsschutzschild aufzubauen. Gib‘ der Herbsterkältung keine Chance!

Die Liste an Tipps für die anstehende, kalte Jahreszeit ist lang. Das Einmaleins der Erkältungsprävention predigt viel frische Luft, das Vermeiden von Stress, viel Schlaf, die ultimative Stärkung des Immunsystems – und eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Vitaminreich soll sie sein, nährstoffhaltig, mineralstoffreich und im besten Fall bei jeder Mahlzeit von innen wärmen. „Gesund und fit durch den Herbst“ ist unser Motto – und dafür teilen wir unsere drei Erkältungs-Geheimwaffen mit euch: Bühne frei für Möhren, Granatapfel und Sellerie. Euch singen wir ein Liebeslied, denn ihr lasst uns nicht im Stich – egal ob in der heißen Version eines fruchtigen Smoothies, einer cremigen Suppe oder einer ordentlichen Bowl aka. Vitamin-Bombe. Und die leckersten Rezepte mit unseren Herbst-Assen im Wollpulli-Ärmel gibt es hier gleich dazu.

Herbst-Geheimwaffe – Entsaften und Mixen mit dem Blendforce 2-in-1

Unsere Geheimwaffe für die schönsten Herbstrezepte? Der KRUPS Blendforce 2-in-1. In nur einem Gerät lässt sich sowohl Obst und Gemüse entsaften, als auch Suppen, Smoothies und anderes fein pürieren. Für den richtigen Genuss zum Schlürfen – und für eine vielfältige, vitaminreiche, nährstoffhaltige Ernährung ganz nach deinem Geschmack. Was der Saft-Tausendsassa so kann? Seht selbst.

Möhren

Die orangenen Rüben passen sich ja schon so schön den Farben des Laubes an – Möhren passen zum Herbst wie die Faust aufs Auge. Sie füllen unsere Anti-Erkältungsspeicher durch ihren hohen Vitamingehalt von Vitamin A, C und E und sind wahre Immunbooster in der goldenen Jahreszeit. 

Mandarinen-Möhren-Bowl

Was ist orange und bringt uns gesund durch den Herbst? Neben Möhren auch die leckeren Mandarinen, die ebenfalls reich an Vitamin C sind. In dieser Bowl landet also alles, was uns vor Erkältung schützt – und nur mit Honig gesüßt ist diese Bowl auch noch frei von industriellem Zucker.

Granatapfel

Granatäpfel – die wohl vollgekerntesten Power-Pakete, die es gibt. Zugegeben: Oft sehr widerspenstig in der Entkernungsphase (der absolut-ultimative Tipp zur kleckerfreien Entkernung wird wohl immer ein Geheimnis der Natur bleiben) sind sie einmal bekämpft ein echter, gesunder Genuss – Vitamin C und K, gesunde Ballaststoffe und Antioxidantien machen die pinken Äpfel zu unserem Geheimtipp.

Hot Smoothie mit Granatapfel

Habt ihr schon einmal die heiße Variante des Frühstücksklassikers probiert? Smoothie kann nämlich auch Hot Smoothie ziemlich gut. Hier landen Granatapfel und frische Himbeeren im Glas und wärmen uns von innen – die perfekte Rezeptur für die kühle Jahreszeit. Übrigens: Wenn ihr im Supermarkt eures Vertrauens keine Himbeeren mehr ergattern könnt, könnt ihr auch ganz einfach auf die Tiefkühl-Variante ausweichen.

Sellerie

Viele schwören dank des hohen Gehalts von Vitamin A, C, Kalium und Antioxidantien auf die grünen Stengel – ob im Saft oder roh zum Knabbern. Wer einen großen Bogen um die Erkältung machen will, kommt auch im Herbst nicht um den Sellerie herum. Zum Glück ist er so vielseitig einsetzbar – ein echtes Power-Gemüse.


Blumenkohl-Sellerie-Suppe

Wer an Herbst denkt, der denkt an warme Speisen, an Eintöpfe oder cremige Suppen. Kein Wunder, dass dann in unseren ultimativen Rezepte-Tipps für den Herbst auch der Suppenlöffel seine Daseinsberechtigung bekommt: Wir schmeißen Blumenkohl und Sellerie zusammen in den Suppentopf, mixen alles fein durch und toppen die warme Leckerei noch mit kernigen Haselnüssen. Yummy!

Ihr habt noch nicht genug von unseren Herbst-Rezepten? In unserer Rezeptsammlung für zuckerfreie Herbstwaffeln zeigen wir euch, wie ihr euch auf die bevorstehende, zuckerhaltige Weihnachtszeit ideal vorbereitet, ohne auf süße Naschereien zu verzichten. Die Rezepte zum Nachkochen gibt es direkt hier: