At work: Snacks, die Leben retten

Leben retten leicht gemacht? Diese Snacks helfen aus jeder brenzligen Situation! Unterzuckerter Kollege, cholerischer Chef, you name it.

Svenja
Ein Artikel von Svenja

Food-Redakteurin Svenja liebt stundenlange Koch-Experimente. Als Hobby-Selbstversorgerin macht sie viel von der Pike auf selbst & würzt ihre Artikel mit nordischem Flair und How tos.

Einmal Lebensretter sein, das wäre schon was. Das Potenzial steckt in jedem von euch und die passende Situation ist im Arbeitsalltag quasi vorprogrammiert. Ihr müsst nur die Anzeichen richtig deuten: Sieht der liebe Kollege heute besonders blass aus? Dann braucht er sicher mal einen eurer Kokos Energy Balls. Der Chef guckt böse über seinen Schreibtisch hinweg? Dann lieber direkt die Situation deeskalieren und einen Double Chocolate Cookie reichen. Schon geht’s allen wieder gut. Kein Kopf musste rollen. Check! Diese Rezepte machen es möglich.

Cleane Sache: Zitronen-Kokos-Energy-Balls

Etwas Zitronensaft, eine Handvoll Datteln, ein paar getrocknete Aprikosen, Mandeln, Kokosöl und Kokosraspel für die richtige Textur – mehr braucht es nicht, um eure Work Buddys bei Laune zu halten. Unsere Energy Balls mit Zitrone und Kokos liefern eine gute Ladung Energie und das ganz ohne Zucker. In die Bento-Box damit!

Schmecken selbst den Figurbewussten: Kokos Energy Balls

Für Knusperfans: Vegane Schoko-Wölkchen

Manchmal muss es einfach Schokolade sein. Sie schmeckt nicht nur ausgesprochen gut, sondern macht glücklich – genau das Richtige bei grantigen Chefs oder zickigen Schreibtischnachbarn. Mit unseren veganen Schoko-Wölkchen knuspern sie sich in Nullkommanichts wieder happy – und ihr kriegt noch ein paar Karma-Punkte on top. Check!

Auf Knusperwolke 7

Statt Studentenfutter: Süß-scharf geröstete Cashews

Es gibt sie in jedem Büro: die unumstößlichen Anhänger von Studentenfutter und Nussmischungen. Was kann man bei Nüssen auch schon falsch machen? Sie sind gesund, liefern Energie und bringen eure grauen Zellen wieder auf Trab. Statt dem immer gleichen Tüten-Mix aus dem Supermarkt könnt ihr auch mal eine Ladung selber machen. Unsere süß-scharf gerösteten Cashewkerne mit Orangenabrieb, Chiliflocken, Meersalz und Thymian sind genau das richtige Brainfood, wenn es mal hart auf hart kommt.

Knusprig, lecker und gut für die Birne: süß-scharf geröstete Cashews

Für Keksmonster: Double Chocolate Cookies

Überlegt mal: Wenn einer eurer Kollegen seine selbst gemachten Double Chocolate Cookies mit zur Arbeit bringen würde, dann hätte er den Titel als neuen Lieblingskollegen doch sicher, oder? Eben. Also worauf wartet ihr noch? Stellt euch in die Küche und zaubert die besten Cookies, die ihr je gegessen habt! Schnell zum Rezept.

Können bei Gehaltsverhandlungen helfen: Double Chocolate Cookies

Auch das muss es in eurem Snack-Repertoire fürs Büro mal geben: ausgesuchten Süßkram für ganz besondere Kollegen. Ob als Dankeschön, Schleim-Attacke oder kleine Aufmunterung – mit diesen Cookie-Dough-Pralinen fressen euch eure Kollegen garantiert aus der Hand! Tipp: Pralinen vor dem Einsatz lieber kühl lagern.

Cookie Dough mit Pistazien im Schokoladen-Mantel

Für akute Fälle: Joghurt Bites mit Beeren

Klein, rund und mit einem Happs im Mund. Unsere selbst gemachten Joghurt Bites mit Beeren sind prima für alle Situationen, in denen es ganz schnell gehen muss! Zum Beispiel, wenn der PC nicht anspringen will, obwohl ihr gleich eine Präsentation halten müsst ... Einmal tief durchatmen und in die Tüte mit diesen leckeren Würfeln greifen. Danach sieht die Welt gleich viel besser aus.

Joghurt Bites für die Kollegen: Freundschaften schließen war nie einfacher!

Knäckebrot 2.0: Leinsamen-Cracker mit Kurkuma

Mindestens genauso lecker wie selbst gemachtes Knäckebrot, nur noch gesünder und handlicher: das sind unsere Leinsamen-Cracker mit Kurkuma und Sonnenblumenkernen. Damit könnt ihr besonders bei trend- und ernährungsbewussten Kollegen punkten. #superfood und so!

Wenn der kleine Hunger kommt: Leinsamen-Cracker mit Kurkuma

Statt Sahneschnitten: Fruchtige Schnitten

Trockenfrüchte gehen immer. Schade nur, dass sie optisch eher semi-lecker aussehen. Greift doch lieber zu unseren Fruchtschnitten! Zwischen zwei feinen Oblatenscheiben wartet eine leckere Schicht aus getrockneten Aprikosen, Cranberrys, Feigen, Haselnüssen, Mandeln und Kokosraspeln auf euch.

Ganz schöne Hingucker, unsere Fruchtschnitten

Kinderleicht: Apfel-Fruchtleder

Jeder, der stolzer Besitzer eines Ofens und eines Pürierstabes ist, hat jetzt einen Grund mehr zum Freuen: Ab sofort könnt ihr mit Fruchtleder in Serien-Produktion gehen! Zugegeben, der Name klingt nicht so sexy, aber die kleinen fruchtigen Rollen aus sauren Äpfeln, Rote-Bete-Saft, Gewürzen, Speisestärke und Zucker sind es allemal. Ihr werdet sehen: Kaum werden die kleinen Fruchtrollen aus der Tupperdose geholt, sammelt sich eine Horde begieriger Kollegen um euren Tisch. Happy times!

Besser als Gummibärchen – selbst gemachtes Fruchtleder

Home Run: Selbst gemachte Pick-ups

Butterkeks und eine dicke Schicht Vollmilchschokolade – unsere spontane Reaktion: Mmmhhh! Diese unschlagbare Aromen-Kombi ist im Snack-Format umso verführerischer, weil ihr sie eigentlich überallhin mitnehmen könnt: an den Schreibtisch, ins nächste Meeting oder zum nächsten Auswärtstermin. Ein Hoch auf unsere selbst gemachten Pick-ups!

Kalter Hund im handlichen Format: selbst gemachte Pick-ups

Müsliriegel-Sammelsurium

Euch fehlen in dieser Aufzählung ganz klar Müsliriegel? Dann guckt doch mal in unserem Tutorial vorbei! Da gibt es jede Menge Tipps und Tricks für selbst gemachte Müsliriegel und die passenden Rezepte dazu.