MENÜ
TOP 3

Lieb’s oder lass es: 3 Rote-Beete-Smoothies

Lieb's oder lass es: Rote Beete! Für alle Liebhaber der roten Knolle – und auch für die, die es noch werden wollen – kommen hier 3 unschlagbare Rezepte für Rote-Beete-Smoothies. 

von ALISA VOLTERMANN

 

Rote Bete oder Rote Beete? Kein Grund zur Rangelei! Denn ich habe noch vor der Suche nach Rezepten für Rote-Be(e)te-Smoothies den verstaubten Duden aus dem Bücherregal gekramt und der Duden sagt: Beides geht.

Jetzt, da die Grammatik allen klar ist, können wir uns den wichtigen Dingen widmen – dem Geschmack der Knolle. Top oder Flop? Während die Mehrheit meiner Freundinnen allein beim Wort Rote Bete das Gesicht verziehen, gehöre ich ganz klar dem #teamrotebeete an! Denn ich liebe den leicht erdigen Geschmack der Knolle. Und für so harte Rote-Beete-Fans wie ich es bin (und auch alle Rote-Beete-Skeptiker) haben wir in der Experimentierküche den Mixer aufgedreht. Für Smoothies. Und zwar für richtig leckere Smoothies! Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Der mit der ganzen Knolle: Rote-Beete-Smoothie mit Apfel

An alle Neuentdecker: Rote Beete wartet auf euch in der Gemüseabteilung – auch vakuumiert. Also Verpackung nur noch aufreißen und ab in den Mixer. Hier kommen ein knackiger Apfel und naturtrüber Apfelsaft, spritzige Limette und scharfer Ingwer mit unters Messer. Und wer hat es bereits geahnt? Auf einer Skala von eins bis zehn, erhält diese Zutaten-Kombination in Haltungsnote Geschmack und Gesundheit eine glatte elf!

Feinster Immunbooster aus Roter Beete, Apfel und Ingwer

Der mit dem Saft: Rote-Beete-Smoothie mit Wassermelone

Fresh, fresh, exciting! Man könnte meinen, ich habe vor, alle auf die dunkle Rote-Beete-Seite zu ziehen. Und ja, ihr habt Recht! Denn hier geht es erfrischend zu. Und eine Portion Freshness in Form eines Rote-Beete-Smoothies können schließlich alle vertragen. Dafür sorgt hier ganz klar die süße Wassermelone, die mit Rote-Beete-Saft, Banane, Ingwer und Zitronenabrieb im Mixer landet.

Kleine Erfrischung gefällig? Dann her mit dem Wassermelonen-Smoothie!

Der mit dem Pulver: Rote-Beete-Smoothie & Orangen-Bananen-Smoothie

Was ich an Roter Beete nicht ausstehen kann? Ganz klar, die fiesen Flecken, die mir schon die ein oder andere Lieblingsklamotte versaut haben. Wenn ihr, wie auch ich, der Gefahr von tränenreichem Aussortieren entgehen wollt, besorgt euch in einem Bio-Supermarkt Rote-Beete-Pulver. Ein Esslöffel reicht, um mit Banane und Soja-Vanille-Joghurt einen ultra cremigen Smoothie zu mixen.

Und wenn ihr extra fancy sein wollt, macht noch einen zweiten Smoothie und schichtet ihn zu einem Two-Layer-Smoothie. Einen Orangen-Bananen-Smoothie vielleicht?

Smoothies können so schön sein! Und so lecker!