Die Checkliste für das Picknick im Kinderzimmer

Wir holen coole Abenteuer nach Hause – mit einem Picknick im Kinderzimmer. Was ihr dafür braucht? Hier findet ihr eine Checkliste mit Rezepten und Spielideen.

Bild von Alisa

Ein Artikel von Alisa

Wenn Food-Editorin Alisa nicht gerade ungeschickt Stäbchen in vietnamesische Bùn steckt, erzählt sie am liebsten von ihren nachhaltigen Food-Entdeckungen. Ihr Talent: wichtige Themen mit Witz rüberbringen.

Das Kinderzimmer ist und bleibt der beliebteste Aufenthaltsort von Kindern – abgesehen von den Stunden, in denen die Kleinen das Wohnzimmer besetzen. Zwischen Bällebad im Kleinformat, stapelweise Büchern und Puzzles und Autoteppich mit passendem Gefährt fühlen sich die Helden der Zukunft am wohlsten. Doch was tun, wenn an grauen und kalten Tagen (oder in Zeiten von Corona) selbst das beste Spielzeug nicht mehr interessant ist? Wir haben uns was ausgedacht... und alles zusammengetragen für ein gemütliches Picknick im Kinderzimmer.

Rezepte für das Picknick mit Kindern

Natürlich wollen die Kinder selbst entscheiden, welche Rezepte auf ihre Picknickdecke gehören. Wir empfehlen einen bunten Mix aus herzhaft und süß. Damit die kleinen Entdecker ganz ohne Chaos bei der Vorbereitung der Snacks mithelfen können, findet ihr hier unsere 10 Küchenregeln für Kids, ebenfalls mit Checkliste zum Ausdrucken und Abhaken.​

Während die Snacks im Ofen backen oder im Kühlschrank verweilen, wird das Kinderzimmer hergerichtet. Um sicherzustellen, dass echte Picknick-Atmosphäre aufkommt, dürfen auch abseits der Wiese im Park ein paar Basics nicht fehlen. Für eine Vollzeitbeschäftigung gehen die Kinder selbst auf die Suche und bauen das Picknick-Setting auf. Was nicht fehlen darf:

  • Eine bunte Picknickdecke​
  • Teller, Becher und Besteck
  • Schneidebrett und Messer
  • Küchenhandtuch (falls etwas daneben geht)
  • Mülleimer/Tüte in Reichweite

Das Beste am Picknick im Haus: sogar Eis essen ist möglich!

Die Decke ist ausgebreitet, jedes Kind ist mit Teller, Besteck und Getränk ausgestattet und der Snack-Hunger macht sich bemerkbar? Bevor es endlich losgehen kann, hier einige Ideen, um das Picknick für Kinder noch schöner zu machen:

  • Die liebste Kindermusik macht Laune und verleitet zum Tanzen und Mitsingen
  • Brett- und Kartenspiele lassen sich auf der Decke im Kinderzimmer perfekt über mehrere Stunden spielen
  • Gedämpftes Licht und eine Taschenlampe für Schattenspiele
  • Ein Buch mit schönen Geschichten zum Vorlesen


Übrigens: Tablets, Smartphones, Laptops oder andere Spielekonsolen brauchen die Kids während des heimischen Abenteuers nicht.

Haben wir euch überzeugt und ihr wollt mit euren Kindern ein Picknick in den eigenen vier Wänden planen? Dann gibt es hier zusammengefasst eine Picknick-Checkliste, in der alles steckt, was ihr braucht. Einfach ausdrucken und gemeinsam mit den Picknick-Abenteurern abhaken.