mehrere one-pot-rezepte grafisch angeordnet
TOP 10

Komm zu Potte! One-Pot-Rezepte für die schnelle Küche

Simpler kann kochen nicht sein: 1 Messer, 1 Brett, 1 Topf. Mehr braucht es für unsere One-Pot-Rezepte nicht – ok, ein paar Zutaten können auch nicht schaden. Aber das war’s auch schon. Wenig Abwasch, voller Geschmack – win-win!

Bild von Miriam

Ein Artikel von Miriam

Food-Editorin Miriam ist ein echter Foodie. Und das mit Leib & Seele, denn sie hat das Thema Food nicht nur im Alltag ausgiebig studiert. Ob süß oder herzhaft, selbst kochen oder Essengehen – Food ist ihr Leben.

Von wo auch immer der One-Pot-Trend irgendwann mal herkam, von den Trend-Foodies dieser Welt oder vielleicht doch aus der praktischen Camping-/ Studentenküche … Eigentlich ist die Frage nach dem Ursprung des Trends auch egal. Die Hauptsache ist, er hat sich in unseren Küchen so langsam, aber sicher manifestiert. Egal ob zum schnellen Home Office Lunch oder zum easy Dinner für die große Runde – Gerichte aus „einem Topf“ (zu Deutsch würde man vermutlich tatsächlich „Eintopf“ sagen, klingt aber nicht so cool, wir bleiben bei „One Pot“) sind super praktisch und super lecker. Hier haben wir unsere 10 besten One-Pot-Rezepte für euch:

One Pot Pasta mit Tomaten und Mozzarella

Der wohl einfachste Weg zum Foodie-Glück: Spaghetti mit Tomatensauce. In unserer One-Pot-Version gibt’s daher als allererstes: One-Pot-Pasta mit Tomaten und Mozzarella.  Wie das in einem Topf gelingt? Ganz einfach: Die Nudeln werden mit den restlichen Zutaten – Tomaten, Basilikum, Tomatenmark und für etwas mehr spicyness etwas Chili und Sambal Oelek – in Gemüsebrühe gegart. Und zwar solange, bis das Wasser verkocht ist und daraus eine cremige Tomatensauce entsteht. Abschmecken, Mozzarella darauf verteilen, fertig – alle zugreifen, bitte!

One Pot Pasta alla Puttanesca

Ganz genauso funktioniert die Zubereitung unserer One Pot Pasta alla Puttanesca. Die Spaghetti werden direkt in Gemüsebrühe gegart. Zusätzlich landet hier die volle Italo-Geschmackspower im Topf: Oliven, Kapern, Artischocken, Knoblauch und Tomaten. Italienische Kräuter, ein paar Kichererbsen und etwas Olivenöl runden das One-Pot-Geschmackserlebnis ab. Wer mag, hobelt noch etwas Parmesan darüber, guten Appo!

One Pot Pasta mit Zucchini und Oliven

Das perfekte Gericht, wenn’s mal schnell gehen muss oder ihr auf einem spontanen Ausflug im Campingbus unterwegs seid: One Pot Pasta mit Zucchini und Oliven. Erst Zwiebeln und Knoblauch im Topf anschwitzen, dann die restlichen Zutaten hineinwerfen. Die Penne garen durch die Zugabe von Gemüsebrühe und gehackten Tomaten perfekt al dente. So habt ihr in ca. 20 Minuten wunderbare Nudeln mit Gemüse-Tomatensauce. Gönnt euch!

One Pot Pasta all'Alfredo mit Salsiccia

Auf der Überholspur im Pastasaucen-Rennen: Käse-Sahne-Sauce. Bei uns nicht nur aus einem Pott, sondern trendy im Alfredo-Style – es gibt: One Pot Pasta all’Alfredo. Extra viel Geschmack gibt’s bei diesem One-Pot-Hit durch aromatische Salsiccia, würzigen Hühnerfond und eine ordentliche Ladung geriebenen Parmesan. Cremig, käsig, köstlich!

Einfache One Pot Tortellini

Was ist besser als One-Pot-Pasta? Richtig: One-Pot-Tortellini! Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten, Tomaten und Tortellini dazu und alles in Gemüsebrühe köcheln lassen. Für mehr Cremigkeit und Geschmack gibt’s am Ende noch einen ordentlichen Klecks Frischkäse in die Sauce. Je nachdem für welche Tortellinifüllung oder welche Frischkäse-Geschmacksrichtung ihr euch entscheidet, könnt ihr dieses Gericht immer wieder in einer neuen Version auf die (Camping-)Teller bringen – perfekt!

One Pot Rice Jambalaya

Nudeln lieben wir! Aber Reis auch! Und wenn der dann auch noch so aromatisch-würzig daher kommt, wie in diesem One Pot Rice Jambalaya, dann erst recht. Dieses an die Cajun-Küche angelehnte Gericht, hat es so richtig in sich. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn hier ist einfach ALLES drin, was das Herz begehrt: Hähnchen, Garnelen, Chorizo, viel Gemüse und vor allem Gewürze (z. B. Paprika, Lorbeer, Cayennepfeffer und Oregano). Ihr habt Bock auf eine volle Ladung Geschmack? Hier kommt sie!

Spargel-Pfanne mit Käse und Katenschinken

Ja, ok, hier hat sich ein One-Pan-Rezept unter die Töpfe geschummelt, ich gebe es zu. Aber diese Spargel-Pfanne mit Käse und Katenschinken hat es mehr als verdient. Außerdem wird auch hier nur in einem Topf … äh, in einer Pfanne gebrutzelt, es gilt also das gleiche Prinzip: wenig Aufwand, wenig Abwasch, hammer Geschmack. Und das sogar noch low carb! In der Pfanne landen Spargel, Schinken und Käse – etwas Salat und Macadamianüsse gibt’s on top. Das ist Campingküche vom Feinsten, sag ich euch!

Süßkartoffel-Kokos-Suppe

So Freunde, aufgepasst, jetzt wird’s gewitzt: Schon mal darüber nachgedacht, dass auch Suppen meistens „one pot“ sind? Ha, genial, oder?! Deshalb gibt es jetzt diese wunderhübsche und super sättigende One-Pot-Süßkartoffel-Kokos-Suppe. Mit Currypaste und Kokosmilch bekommt die Suppe einen leicht asiatischen Touch, der durch die Toppings aus Koriander, Sprossen, Erdnüssen und Chili perfekt ergänzt wird. Reingelöffelt!

Schneller Kürbiseintopf

Vegetarisch, vegan, one pot, schneller Kürbiseintopf mit Bohnen. Das Beste daran: Hier kann alles an Gemüse rein, was ihr zu Hause habt. Bei uns sind es Hokkaido, Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Bohnen. Gewürzt wird mit Kreuzkümmel, Paprikapulver und Bohnenkraut. Heraus kommt ein bunter Gemüse-One-Pot für echte Schleckermäuler.

Klassische Hühnersuppe

Und wenn wir schon bei Schmackofatz-Eintöpfen sind, gibt’s zum Abschluss noch den Klassiker der One-Pot-Suppen schlechthin: Klassische Hühnersuppe. Auch hier kann alles in einem Topf zubereitet werden. Erst das Suppenhuhn für sich, dann das Gemüse – und am Ende kommt zusammen was zusammengehört: würzige Brühe und zartes Hähnchenfleisch. Gesund, lecker, one (großer) pot!