MENÜ
LIFESTYLE

Menü für den kleinen Geldbeutel: Nur das Beste vom Discounter!

Das perfekte Dinner – aber in günstig und unkompliziert? Könnt ihr haben! Mit unserem eigens kreierten Discounter-Menü inkl. Einkaufsliste und Zeitplan holen wir euch optimal ab.

Svenja
Ein Artikel von Svenja

Food-Redakteurin Svenja liebt stundenlange Koch-Experimente. Als Hobby-Selbstversorgerin macht sie viel von der Pike auf selbst & würzt ihre Artikel mit nordischem Flair und How tos.

Ihr habt Bock eure Freunde zu einem dekadenten Menü einzuladen, doch euren Geldressourcen und Kitchen Skills sind natürliche Grenzen gesetzt? Wie gut, dass es unser Discounter-Menü gibt! Darin verbraten wir nur feinste Zutaten von Aldi, Lidl & Co. Kein komplizierter Gänsebraten, keine fancy Add-ons á la Jakobsmuscheln oder Trüffelbutter, nur easy peasy Gerichte mit einem Hauch von Luxus – und das auch noch für den kleinen Geldbeutel! Wenn das nicht mal ein Rundum-Sorglos-Paket ist?!

Damit auch bei der Umsetzung nichts schief gehen kann, findet ihr hier die komplette Einkaufsliste für dieses 3-Gänge-Menü und hier einen Zeitplan, damit ihr beim Kochen nicht den Überblick verliert.

Vorspeise: Sommerrolle mit Kräutern und Apfel

Ich sach es euch immer wieder: die Vorspeise ist der Teaser für das ganze Menü. Entweder Top oder Flop! Deshalb sollte euer erstes Gericht schon mal eine glatte Punktlandung sein. Unsere deutsche Sommerrolle mit Kräutern und Apfel liest sich so gut, dass sie in jedem Restaurant auf der Karte stehen könnte. Und das, obwohl sie so einfach umzusetzen ist! Einfach Pfannkuchenteig vorbereiten, Obst und Gemüse für die Füllung schnippeln und mit einem Balsamico-Honig-Dip servieren. Tipp: Wer es noch „deutscher“ mag, kann den Frischkäse für die Füllung mit Senf verfeinern.

Darf es eine dieser deutschen Sommerrollen sein?

Hauptgang: Bandnudeln mit Hähnchenstreifen und geschmorten Tomaten

Absolut soulfoodverdächtig, unsere Bandnudeln mit Hähnchenstreifen und geschmorten Tomaten! Richtet lieber gleich eine ordentliche Portion für eure Gäste an, denn dieser Topf wird garantiert ratzfatz ausgefuttert! Bloß keine Panik, die geschmorten Tomaten machen sich fast von alleine: einfach mit Knoblauch, Schalotten, Weißwein, Honig und Thymian im Ofen garen lassen. Jetzt fehlt nur noch die Hähnchenbrust, die ihr in Streifen schneidet und von allen Seiten anbratet. Gegen Gar-Ende könnt ihr die Tomaten mit ihrem Sud dazugeben und vermengen. Die Bandnudeln kurz vorm Anrichten al dente kochen und dazugeben. Fertig!

Und hier die Deluxe-Version der geliebten Nudeln mit Tomaten

Dessert: Weiße Schokomousse mit Variationen von Apfel

Eure Gäste werden euch dafür lieben: So eine selbst gemachte, fluffige Schokomousse aus weißer Schokolade ist einfach was Tolles! Damit es aber nicht nur bei einer schlichten, wenn auch guten Mousse bleibt, gesellen wir noch einfache Hippen, marinierte Apfelspalten und Apfelmus dazu. Klingt kompliziert? Nicht wirklich. Ihr könnt dieses Dessert super vorbereiten! Das Apfelmus kommt aus dem Glas, die Hippen benötigen nur 3 Zutaten und der Sud für die Apfelspalten ist in 5 Minuten fertig angerührt!

Kein Dinner ohne süße Nachspeise

Passende Drinks

Solltet ihr doch noch etwas Money in eurem Portemonnaie über haben, könnt ihr euch diese Drinks nochmal zur Brust nehmen: Unser Cider-Cocktail mit Ananassaft und Quittengeist passt besonders gut zur Vorspeise, der Caprese-Cocktail zum Hauptgang und dieser erfrischende Mint Julep ist der perfekte Sparingspartner für eure Schokomousse.

Gönnt euch einen Caprese-Cocktail

Noch mehr perfekte Dinner

Ihr seid in Sachen Menüs auf den Geschmack gekommen? Dann guckt doch mal bei unserem Poser-Menü oder beim Menü für Zeitoptimisten vorbei.