Veganer Kichererbsensalat

Der Weltherrschaft ganz nah: Kichererbse goes salad!

Oh boy, diese kleinen, runden Kichererbsen sind unsere neuen Vorbilder. Warum? Sie können einfach alles, was sie sich vornehmen! Zum Beispiel Kichererbsensalat. Hier findet ihr unsere besten Rezepte.

Svenja, Redaktion

Kichererbsen sind wahre Charmeure: Spätestens seit es Hummus in jedem Discounter zu kaufen gibt, haben die kleinen Hülsenfrüchte ganze Scharen an Menschen um den kleinen Finger gewickelt. Ihr wollt unsere Meinung hören? Kichererbsen for President! Durch ihr fein nussiges Aroma können sie einfach alles, was sie sich vornehmen: Ob als Dip, Aufstrich, Snack, Kumpirfüllung, Suppen- oder Salattopping, Beilage oder gleich die Weltherrschaft – sie sind einfach in jeder Lage überzeugend! Kein Wunder, dass sie auch in Sachen Salat ganz vorne mitmischen. Hier kommen unsere fünf besten Kichererbsensalate.

Schneller Kichererbsensalat mit Feta

Lust auf eine Portion Orient-Express? Unser schneller Kichererbsensalat mit Feta ist das beste Ticket ins Wunderland von 1001 Nacht! Die Kichererbsen werden in einem orientalischen Gewürzmix aus Piment, Kreuzkümmel (Cumin) und Kardamom gewälzt und mit Minze, Feta, Tomaten, Zitronenabrieb und Olivenöl vereint.

Schneller Kichererbsensalat
Orientalisch, schnell, lecker – bei unserem schnellen Kichererbsensalat mit Feta stimmt alles

Veganer Kichererbsensalat

Klar, ein veganer Kichererbsensalat ist jetzt nicht die krasseste Herausforderung unter der Sonne. Aber leider fehlt in vielen veganen Rezepten dieses gewisse Etwas, das das Gericht zum unvergesslichen Soul Food anhebt. Glücklicherweise gibt es ja uns – und deshalb dürft ihr euch bei diesem veganen Kichererbsensalat auf ein fruchtig-herbes Potporri aus frischen Aprikosen, Blattspinat, Tomaten und einer Vinaigrette aus Senf und Balsamicoessig freuen. Haut rein!

Veganer Kichererbsensalat
Veganer Genuss kommt bei uns nicht zu kurz: Dieser Kichererbsensalat mit Aprikosen hat es in sich!

Mediterraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Mittelmeerurlaub zuhause? Mit diesem Kichererbsensalat ist alles drin! Bunter Quinoa, eingelegte Paprika, Spaghetti aus gelben und grünen Zucchini und jede Menge mediterrane Kräuter helfen beim Einstimmen. Fehlt nur noch die Vinaigrette auf Honig-Weißweinessig-Basis, und der Platz an der Sonne ist euch sicher.

Mediteraner Kichererbsensalat mit Quinoa
Bunte Proteinpower: Mediterraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Low-Carb-Kichererbsensalat

Low Carb und Kichererbsen? Die richtige Menge macht’s! In diesem Low-Carb-Kichererbsensalat kommen nur knapp 150 Gramm Kichererbsen in die Salatschüssel und werden mit gut 120 Gramm Macarpone, einer Gurke, einer Avocado und frischer Minze vermengt. Fürs Finetuning sorgt eine Vinaigrette aus Knoblauch, Olivenöl, Zitrone und Ingwer.

Low-Carb-Kichererbsensalat
Rundum-Sorglos-Paket: Feierabendsalat mit Low-Carb

Kichererbsensalat mit Couscous

Einfach nur WOW – dieser Kichererbsensalat mit Couscous, Ananasstückchen und Hühnerfleisch hat einfach alles. Sogar ein Joghurtdressing mit Curry, Kurkuma, Honig und Koriander! Süß, sauer, herb, würzig, fruchtig, knackig, cremig, saftig ... ich könnte ewig so weitermachen. Spart euch das lieber – und greift direkt zum Rezept!

Kichererbsensalat mit Couscous
Hipp, klein und rund – Kichererbsen vergolden jeden Salat

Was passt zu Kichererbsensalat?

Für euch steht schon fest, dass es heute Abend Kichererbsensalat geben soll? Nice! Die elende Frage nach den richtigen Beilagen klären wir direkt im Anschluss:
 
•    Brot, Brot, Brot! Egal ob Ciabatta, Baguette, Brötchen, Bagels, Focaccia oder frisch gebackenes Brot aus dem Ofen – Hauptsache ihr könnt das Dressing mit eurer Brot-Wahl ordentlich aufnehmen. Alles andere kommt uns nicht auf den Teller!
•    Gegrilltes, egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse vom Grill – mit Kichererbsensalat erlebt euer Grillgut ein Rendezvous, das seinesgleichen sucht.
•    Antipasti – je nachdem, für welchen Kichererbsensalat ihr euch entscheidet, passt eingelegtes Gemüse oder Pickles (zum Beispiel unsere Möhren-Pickles mit Whiskey) ziemlich gut.
•    Feta kann man nie genug haben – und schon gar nicht im Salat! Also ordentlich zugreifen.
•    Ofenkartoffeln. Ja, ihr habt richtig gelesen, Kichererbsensalat passt richtig gut zu Ofenkartoffeln oder direkt in den Kumpir eurer Wahl!